Mittwoch, 21. Januar 2015

BLLV begrüßt den Ausbau des Islamischen Religionsunterrichts

München - Der Präsident des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (BLLV), Klaus Wenzel, hat erfreut auf die Ankündigung des Kultusministeriums reagiert, den Ausbau des Islamischen Religionsunterrichts an Bayerns Schulen beschleunigen und erweitern zu wollen.  „Der BLLV fordert dies seit vielen Jahren und hat den...[mehr]


Montag, 12. Januar 2015

Weniger Monitoring, mehr Menschenbildung

BLLV-Präsident Wenzel sieht den diesjährigen Testmarathon an bayerischen Schulen kritisch / „Tiefgreifende Reformen lassen bis heute auf sich warten“  München - Vera, PISA, TIMSS, Orientierungsarbeiten, IQB-Ländervergleich - Bayerns Schülerinnen und Schüler müssen in der ersten Jahreshälfte...[mehr]


Montag, 22. Dezember 2014

Stures Paukprogramm in den Ferien vermeiden

Schüler sollten zweiwöchige Pause zur Erholung nutzen dürfen / BLLV-Präsident Wenzel: „Je mehr freie Zeit Eltern mit ihren Kindern verbringen, umso besser“  München - Kurz vor Beginn der Weihnachtsferien hat der Präsident des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (BLLV), Klaus Wenzel, ...[mehr]


Dienstag, 09. Dezember 2014

Schulpsychologen und Beratungslehrkräfte in Not

Wie eine BLLV-Untersuchung zeigt, braucht diese Berufsgruppe dringend Unterstützung - vor allem aber mehr Zeit, um den steigenden Ansprüchen gerecht werden zu können  München - Bayerns Schulpsychologen und Beratungslehrkräfte schlagen Alarm. Die Zahl der Schüler, die professionelle Hilfe brauchen, steigt. Weil...[mehr]


Mittwoch, 03. Dezember 2014

Inklusion: Lehrkräfte sind am Ende ihrer Kraft

Die Voraussetzungen für eine gelungene Umsetzung sind immer noch mangelhaft / BLLV-Präsident Wenzel: Immer häufiger wenden sich Pädagogen an die BLLV-Rechtsabteilung  München - Für viele Lehrkräfte und Schulleiter zählt die Inklusion zum größten Belastungsfaktor. Auch gut fünf Jahre...[mehr]



www.vbe.de - Verband Bildung und Erziehung (VBE) - Behrenstrae 23/24 - 10117 Berlin - Telefon + 49 30 - 7 26 19 66 -0 - Telefax + 49 30 - 7 26 19 66 19

URL dieser Seite: http://vbe.de/index.php?id=4282