Montag, 02. Juni 2014

Realschullehrer fühlen sich allein gelassen

Die Probleme werden mehr - im öffentlichen Diskurs gehen sie aber weitgehend unter / Zum Auftakt der Abschlussprüfungen am 4. Juni fordert BLLV-Präsident Wenzel Verbesserungen  München - Auch an den bayerischen Realschulen sind die Ressourcen knapp, gleichzeitig werden die Aufgaben immer mehr. Darauf hat der Präsident des Bayerischen Lehrer- und...[mehr]


Montag, 26. Mai 2014

BLLV richtet Offenen Brief an Horst Seehofer

Bayerns Lehrkräfte wollen, dass 25% der Steuermehreinnahmen in die Schulen fließen und begründen die Forderung mit den immensen Herausforderungen, vor denen sie stehen       München - In einem Offenen Brief fordert der Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) die Staatsregierung auf, 25% der Steuermehreinnahmen des Jahres 2014 und der...[mehr]


Donnerstag, 22. Mai 2014

Lehramtsstudierende fordern Reformen

Die Studierenden im BLLV richten umfassenden Forderungskatalog an Wissenschaftsminister Spaenle / Angehende Lehrkräfte wollen besser auf ihren Beruf vorbereitet werden  München - Lehramtsstudierende in Bayern haben genaue Vorstellungen darüber, wie die optimale Vorbereitung auf ihren künftigen Beruf auszusehen hat: Sie wollen deutlich mehr...[mehr]


Montag, 19. Mai 2014

Das Schulsterben in Bayern schreitet voran

Für BLLV-Präsident Klaus Wenzel keine Überraschung, vielmehr Konsequenz politischer Fehlentscheidungen / „Pragmatische Lösungen erhalten in Bayern keine Chance“  München - Bis heute hat das Kultusministerium nicht angemessen auf das Schulsterben in Bayern reagiert. „Die eingeleiteten Maßnahmen, wie die Umbenennung von Hauptschulen in...[mehr]


Montag, 12. Mai 2014

BLLV vergibt erstmals Bayerischen Pädagogikpreis

Am 15. Mai erhält Prof. Dr. Anja Göhring von der Universität Regensburg die Auszeichnung / BLLV-Präsident Klaus Wenzel: „Innovative Lehrerbildung ist die Basis für ertragreiches Lernen“   München - Zum ersten Mal vergibt die Akademie des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (BLLV) den „Bayerischen Pädagogikpreis“. Unter den 21...[mehr]


Donnerstag, 08. Mai 2014

BLLV rät zur Unterschrift beim Volksbegehren

Klaus Wenzel: „Wer ein reformiertes Gymnasium will, muss unterschreiben“  München - „Wer das G 8 in seiner jetzigen Form ablehnt, sollte unbedingt beim Volksbegehren unterschreiben“. Dies ist die einstimmige Meinung des Landesvorstandes des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (BLLV). Das Gremium, das aus 23 Mitgliedern besteht,...[mehr]


Dienstag, 06. Mai 2014

Schluss mit prekären Arbeitsverhältnissen

Junge Lehrerinnen und Lehrer brauchen eine anständige Beschäftigung und Perspektiven / BLLV-Präsident Klaus Wenzel: „Was sich derzeit an Schulen abspielt, ist unwürdig“     München - Der Präsident des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (BLLV), Klaus Wenzel, hat „anständige Arbeitsverhältnisse“ und Perspektiven für junge Lehrkräfte an...[mehr]


Montag, 28. April 2014

Übertritt - am Freitag gibt es Zeugnisse

Familien mit Viertklässlern fiebern dem 2. Mai entgegen, dann gibt es das Übertrittszeugnis / BLLV-Präsident Klaus Wenzel hält das Verfahren für nicht kindgerecht.  München - Grundschulkinder und Eltern fiebern dem 2. Mai entgegen. An diesem Tag gibt es die Übertrittszeugnisse. Sie legen fest, wer in ein Gymnasium übertreten darf - und wer nicht....[mehr]


Dienstag, 15. April 2014

Gymnasiallehrer lehnen derzeitiges G8 ab

Ergebnis einer BLLV-Mitgliederbefragung zeigt: Lehrer wollen vor allem inhaltliche  Veränderungen: Zeit für Förderung, ein Kurssystem in der Oberstufe und Kürzungen der Lehrplaninhalte München - Gymnasiallehrkräfte haben sich in einer Befragung des Bayerischen- Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (BLLV) mehrheitlich dafür ausgesprochen, das G8 in...[mehr]


Donnerstag, 10. April 2014

Computerspiele mit Bedacht kaufen und nutzen

Viele Kinder und Jugendliche wünschen sich Computerspiele zu Ostern / BLLV-Präsident Wenzel rät zum sorgsamen Umgang und hat Tipps für Eltern  München - Der Präsident des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (BLLV) hat wenige Tage vor Ostern an Eltern appelliert, beim Kauf von Computerspielen mit Bedacht vorzugehen. „Viele Mädchen und...[mehr]


RSS | Print this page