Freitag, 19. September 2014

BLLV fordert: Schulen besser ausstatten!

Weil zu wenig investiert wird, büßen Schulen an Attraktivität ein - Die Folge: Schüler wechseln in private Einrichtungen / Präsident Wenzel warnt vor Zwei-Klassen-Bildung   München - Wenige Tage nach Schulbeginn hat der Präsident des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (BLLV), Klaus Wenzel, die Staatsregierung aufgefordert, Schulen...[mehr]


Montag, 15. September 2014

BLLV begrüßt Reformansätze zum Gymnasium

CSU will offensichtlich weg vom 45-Minuten-Takt und bulimischen Lernen - Präsident Wenzel freut sich, dass BLLV-Argumente gehört werden / „Den Ankündigungen müssen allerdings Taten folgen“  München - „In die Gymnasialdebatte kommt Bewegung.“ Mit diesen Worten hat der Präsident des Bayerischen  Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (BLLV), Klaus...[mehr]


Mittwoch, 10. September 2014

Weg vom Monolog hin zum Dialog

BLLV-Präsident Klaus Wenzel begrüßt das Vorhaben des Kultusministeriums, Zwischenzeugnisse durch Lernentwicklungsgespräche zu ersetzen  München - Der Präsident des Bayerischen Lehrer-  und Lehrerinnenverbandes (BLLV), Klaus Wenzel, hat die Nachricht, dass vom kommenden Schuljahr an in den ersten drei Grundschulklassen auf die Zwischenzeugnisse...[mehr]


Montag, 28. Juli 2014

BLLV: Sommerferien zur Erholung nutzen

BLLV-Präsident Wenzel appelliert an Eltern, Kindern eine mindestens drei- bis vierwöchige Pause zu ermöglichen / Lernen ja, aber anders als während des Schuljahres  München - Schüler, Eltern und Lehrer freuen sich auf die am Mittwoch beginnenden Sommerferien. Der Präsident des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (BLLV), Klaus Wenzel,...[mehr]


Dienstag, 22. Juli 2014

BLLV unterstützt Schülerstreik in München

München - Der Präsident des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (BLLV), Klaus Wenzel, hat viel Verständnis für den Schülerstreik der StadtSchülerInnenVetretung München. Die jungen Leute planen für Mittwoch einen Protestmarsch in der Landeshauptstadt und wollen dabei vom Stachus vor das Kultusministerium ziehen. „Wenn Schülerinnen und...[mehr]


Montag, 21. Juli 2014

BLLV bleibt unangefochten an der Spitze

Bei den Personalratswahlen schneidet der BLLV erneut als stärkste schul- und berufspolitische Kraft ab / Präsident Wenzel dankt allen Wählerinnen und Wählern München - Erneut geht der Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) bei den Personalratswahlen an den Schulen als Sieger hervor. Bei der Wahl zum Hauptpersonalrat beim Kultus- und...[mehr]


Montag, 14. Juli 2014

Junge Menschen brauchen Perspektiven

Junge Lehrer haben wenig Aussicht auf Anstellung, obwohl an den Schulen die Lehrer fehlen / BLLV-Präsident Wenzel: „Kurzsichtige Einstellungspolitik setzt sich fort“    München - Die Situation bleibt für Lehramtsstudierende äußerst angespannt. „Weil sich an der Einstellungspolitik des Kultus-ministeriums nichts ändert, werden die Wartelisten...[mehr]


Dienstag, 01. Juli 2014

G9 Volksbegehren: BLLV bekräftigt Unterstützung

Präsident Klaus Wenzel appelliert an Bürgerinnen und Bürger, ihre Stimme abzugeben / „Je höher das Votum, umso größer die Wahrscheinlichkeit für notwendige Reformen“  München - Zwei Tage vor dem Beginn der Eintragungsfrist zum Volksbegehren zur Zukunft des Gymnasiums hat der Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) seine grundsätzliche...[mehr]


Freitag, 27. Juni 2014

Die Unterrichtsversorgung bricht zusammen

BLLV schlägt Alarm: Hilferufe verzweifelter Schulleiter/innen und Lehrkräfte kommen aus ganz Bayern / Präsident Klaus Wenzel fordert Sofortmaßnahmen  München - Der Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) schlägt Alarm. Der Personalmangel ist so groß wie seit Jahren nicht. In der Oberpfalz droht die Situation zu eskalieren. Die...[mehr]


Montag, 02. Juni 2014

Realschullehrer fühlen sich allein gelassen

Die Probleme werden mehr - im öffentlichen Diskurs gehen sie aber weitgehend unter / Zum Auftakt der Abschlussprüfungen am 4. Juni fordert BLLV-Präsident Wenzel Verbesserungen  München - Auch an den bayerischen Realschulen sind die Ressourcen knapp, gleichzeitig werden die Aufgaben immer mehr. Darauf hat der Präsident des Bayerischen Lehrer- und...[mehr]


RSS | Print this page