kopfbild

Zur Ernennung der neuen Schulministerin

 

Der VBE gratuliert Sylvia Löhrmann zur Amtsübernahme und wünscht ihr als Schulministerin und stellvertretende Ministerpräsidentin viel Erfolg und eine glückliche Hand.

 

„Der VBE wird die Arbeit der neuen Ministerin konstruktiv begleiten“, so der VBE-Landesvorsitzende Udo Beckmann. „Insbesondere die Umset-zung des auch vom VBE vertretenen Konzepts der Gemeinschaftsschule werden wir im Blick behalten.“

 

Der VBE setzt auf eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der neuen Schulministerin, zumal im Koalitionsvertrag viele Ziele formuliert sind, die auch der VBE verfolgt, wie z.B. kleinere Klassen, eine aufgabenbezogene Gestaltung der Lehrerarbeitszeit sowie eine gerechte Bezahlung der Lehrkräfte.

 

„Entscheidend ist für uns, ob diesen Ankündigungen auch entsprechende Taten folgen werden“, so Beckmann.

 

PD 35/10

 

 

 

  

www.vbe-nrw.de

RSS | Print this page