9. Fachtagung des Tutzinger Netzwerk

 

„Macht bloß keinen Fehler!"

 

 

Termin:

Mittwoch/Donnerstag, 29./30. Oktober 2008

 

 

Ort:

Ev. Akademie Tutzing

Schloßstraße 2 + 4

82327 Tutzing

 

„Errare humanum est“, meinten noch die alten Lateiner. Inzwischen scheint es besser zu sein, nicht zu irren und keine Fehler zu machen. Wer möchte schon den Verbrauch an roter Tinte in die Höhe treiben? Schulen sanktionieren heutzutage Um- und Irrwege. Das Tutzinger Netzwerk setzt dagegen: An Fehlern kann man wachsen; sie sind Teil des Lernprozesses.

 

Die diesjährige 9. Fachtagung möchte sich aufs Fehlermachendürfen einlassen und lädt herzlich zur streitbaren Diskussion darüber ein, wie eine positive Fehlerkultur aussehen sollte. Zur These ‚Fehlermachen ist nicht nur erlaubt, sondern verpflichtet zur Erkenntnis‘ referieren die Erziehungswissenschaftler Norbert Ricken (Bremen), Eckart Liebau (Erlangen-Nürnberg) und Ludwig Haag (Bayreuth). Es gibt Beiträge zu Glück und Unglück des Fehlermachens.

 

Wir freuen uns über Ihr Interesse und hoffen auf Ihre Teilnahme.

 

Das Tutzinger Netzwerk wurde im Jahr 2000 ins Leben gerufen und ist eine Kooperation von VBE, BLLV und Evangelischer Akademie Tutzing.

 

Das vollständige Programm ist als pdf-Datei angehängt. Weitere Informationen erhalten Sie auf www.ev-akademie-tutzing.de

 

Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung zur Tagung über die Evangelische Akademie Tutzing erfolgt: E-Mail: niedermaier(at)ev-akademie-tutzing.de oder

per Fax an Frau Niedermaier +49 (8158) 996428.

Anmeldeschluss ist der 15. Oktober 2008.

 

Für Ihre Nachfragen steht Ihnen gern Frau Mira Futász, Ressort Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, VBE-Bundesgeschäftsstelle, Tel. +49 (30) 7261966-17,

E-Mail: presse@vbe.de zur Verfügung.

 

 

 

RSS | Print this page