Personen und Strukturen

Auf internationaler Ebene arbeitet der VBE als Mitgliedsorganisation der Bildungsinternationale (BI) mit der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) zusammen.

Stellvertretende Bundesvorsitzende

Stellvertretende Bundesvorsitzende des VBE, Arbeitsbereich Internationales ist Gitta Franke-Zöllmer. Sie ist zugleich Vorsitzende des „Status of Women Committee“ des EGBW und dort Mitglied im Vorstand und dadurch automatisch eingebunden in die Gremien der BI.

Zudem ist Frau Franke-Zöllmer langjähriges Mitglied des Gleichstellungsausschusses des EGBW und seit Einrichtung des Europäischen Sozialen Dialogs Bildung Versammlungsmitglied. Auf europäischer Ebene ist sie für den VBE Ansprechpartnerin im European Semester.

Frau Franke-Zöllmer war über zwei Jahrzehnte lang als Schulleitung im Primar- und SEK-I-Bereich sowie in der Personalvertretung in Niedersachsen tätig. Ein Schwerpunkt ihrer internationalen Tätigkeit liegt im Bemühen um ‚equality‘.  Der Abbau der Benachteiligung von Mädchen und Frauen braucht internationale Solidarität. Bildung als Menschenrecht erfordert den freien Zugang zu Bildungsangeboten ebenso wie die Freiheit der Lehre.

Kontakt

Gitta Franke-Zöllmer

g.franke.zoellmer@vbe.de

Referent

Vor dem Hintergrund wachsender Herausforderungen und den zunehmenden Aktivitäten des VBE im internationalen Kontext, hat der Bundesvorstand in seiner Sitzung am 09. November 2017 entschieden, den Arbeitsbereich Internationales personell zu verstärken. Einstimmung berufen wurde Tomi Neckov, 2. Vizepräsident des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV). Tomi Neckov ist Rektor der Frieden-Mittelschule in Schweinfurt. Er ist Mitglied in der dbb-Europakommission und vertritt den VBE in verschiedenen Arbeitsgruppen auf europäischer Ebene.

Kontakt

Tomi Neckov

t.neckov@vbe.de