Pressedienste 2009

Berlin, Bildungsfinanzierung

Bildungsrepublik darf nicht in die Abstellkammer

„Der Bildungsgipfel II war eine unwürdige Veranstaltung“, erklärt VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann. „Das Treffen machte deutlich, dass Bund und Länder die Schaffung einer Bildungsrepublik nur als Etatbelastung betrachten. Nach dem Bundestagswahlkampf ist die Luft offensichtlich raus und man möchte sich die Bildungsrepublik vom Halse schaffen.“ Der VBE erwarte von Bund und Ländern eine sofortige Rückkehr zu den Zielen des Dresdner Bildungsgipfels 2008 und die …

Berlin, Bildungsfinanzierung

VBE zum morgigen Bildungsgipfel

„Der VBE erwartet morgen ein klares Ja zur Kooperation von Bund und Ländern im Bildungsbereich“, bekräftigt VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann. Das Kooperationsverbot müsse fallen, so Beckmann. „Die ernsthafte Gestaltung einer Bildungsrepublik muss auf einer nationalen Bildungsstrategie fußen, …

Berlin, Bildungsfinanzierung

Bildungsgipfel in dünner Luft!?

„Der VBE befürchtet, dass sich der Bildungsgipfel am 16. Dezember in einem unproduktiven Hauen und Stechen zwischen Bund und Ländern erschöpfen wird“, betont VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann. „Die Bildungsrepublik ist längst aus den Gleisen gesprungen, weil durch zwei Föderalismusreformen …

Berlin, Bildungsfinanzierung

VBE zur LEHRERBEZAHLUNG: Aktionsbereitschaft der Lehrer zeigt Wirkung

„Die Bereitschaft der 200.000 tarifbeschäftigten Lehrerinnen und Lehrer, ihren Forderungen Nachdruck zu verleihen und bundesweit am 10.12. Protestmaßnahmen während der Unterrichtszeit durchzuführen, hat die Arbeitgeber gezwungen, ihre Verweigerungshaltung aufzugeben“, erklärt …

Berlin, Lehrerbildung/-mangel

Webfehler bei Bologna endlich beseitigen

„Die Verschulung unserer Universitäten muss endlich gestoppt werden“, fordert VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann mit Blick auf die morgen tagende Kultusministerkonferenz (KMK) in Bonn. Der „Nürnberger Trichter“ sei untauglich, Studierende zu weltoffenen, sozial und fachlich hochkompetenten …

Berlin, Bildungsfinanzierung

VBE zur Bertelsmann-Studie: Bildungsarmut ist teuer

„Die von der Bertelsmann-Stiftung vorgelegte Studie belegt einmal mehr, dass mangelnde Bildung erhebliche Folgen für die Volkswirtschaft hat“, so der VBE-Bundesvorsitzende Udo Beckmann. „Sie ist ein Appell an die Politik, die Ausgaben für Bildung als Investitionen und nicht als Kosten anzusehen.“ …

Berlin, Lehrerbildung/-mangel

VBE: Lehrermangel gemeinsames Problem der Länder im deutschen Sprachraum

Vor einer weiteren Verschärfung des Lehrermangels in Deutschland, Österreich und der Schweiz warnen die Vorsitzenden von VBE, GÖD und LCH. Vor einem Jahr am 20 November 2008 haben die Lehrerorganisationen VBE aus Deutschland, GÖD aus Österreich und LCH aus der Schweiz in ihrer «Erklärung von …

Berlin, Lehrerbildung/-mangel

VBE unterstützt Schüler- und Studierendenproteste

„Mit der Einführung der Bachelor- und Master-Studiengänge war keine Weiterführung der alten Studiengänge unter anderem Namen und schlechteren Bedingungen gemeint“, kritisiert der VBE-Bundesvorsitzende Udo Beckmann. „Da es aber an vielen Universitäten genauso aussieht, sind die Studierendproteste …

Berlin, Bildungsfinanzierung

FORSA-Meinungsumfrage im Auftrag des VBE

71 Prozent der Bundesbürger sind gegen eine unterschiedliche Bezahlung der Lehrer nach Schularten. Das ist das Ergebnis einer aktuellen bundesweiten FORSA-Umfrage im Auftrag des VBE. VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann erklärte dazu auf der am Wochenende in Berlin stattfindenden …

Tutzing, Gesundheit & Zufriedenheit

10. Tutzinger Netzwerktagung: Lehrerarbeit transparenter machen

„Die Qualität von Unterricht und die Lehrergesundheit müssen miteinander in Einklang gebracht werden." Darauf verwies VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann auf der diesjährigen Jubiläumstagung des Tutzinger Netzwerks für Schule und Lehrer, die gestern und heute in der Evangelischen Akademie Tutzing …

Waren, Bildungsfinanzierung

Beckmann: „Lehrerbezahlung ins Lot bringen – jetzt!“

Am Sitzungsort der Kultusministerkonferenz (KMK) forderten heute auf einer Kundgebung tarifbeschäftigte Lehrerinnen und Lehrer aus acht Bundesländern die Unterstützung der Kultusminister zum Gelingen der aktuellen Tarifverhandlungen zu einer neuen Entgeltordnung für Lehrkräfte. „Wer den …

Berlin, Bildungsfinanzierung

Lehrerbezahlung ins Lot bringen – EG 14 für alle

„Alle voll qualifizierten tarifbeschäftigten Lehrerinnen und Lehrer sind in die Entgeltgruppe 14 einzugruppieren“, bekräftigt VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann im Zusammenhang mit der heutigen Lehrerdemonstration vor dem Sitz der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) in Berlin aus Anlass der …

Berlin, Bildungsfinanzierung

Kompass für den Wahlkampf: In Bildung investieren!

„Lediglich Bildungs-Feuerwerke zünden die Parteien derzeit im Wahlkampf“, kritisiert VBE- Bundesvorsitzender Udo Beckmann. „Die höchste Staatsverschuldung aller Zeiten und die beschlossene Schuldenbremse lassen befürchten, dass nach der Wahl nur Nebel übrigbleibt.“ Von keiner Partei gebe es ein …

Berlin,

Schulobst-Programm ohne Wenn und Aber in allen Ländern umsetzen

„Der VBE begrüßt die heutige Entscheidung des Bundesrates, am EU-Schulobstprogramm teilzunehmen“, betont Bundesvorsitzender Udo Beckmann. „Die Länder müssen nun unverzüglich klarstellen, ob sie sich alle tatsächlich an der kostenlosen Versorgung der Schulen mit Obst beteiligen und die notwendige …

Berlin, Bildungsfinanzierung

VBE für gerechte Eingruppierung aller tarifbeschäftigter Lehrkräfte

Aus Anlass des morgigen Auftakts der Tarifverhandlungen zu einer neuen Entgeltordnung für Tarifbeschäftigte im Bereich der Länder erklärt VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann: „Die Verhandlungen bieten die Chance, die Eingruppierung von tarifbeschäftigten Lehrerinnen und Lehrern endlich in einem …

Berlin, Bildungsfinanzierung

Bildungsrepublik Deutschland ist Papiertiger

„Der VBE akzeptiert keinerlei Versuche, die Ergebnisse schön zu reden", betont VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann aus Anlass der heutigen Vorstellung des OECD-Berichts „Bildung auf einen Blick 2009". „Eine Bildungsrepublik lässt sich weder aussitzen noch herbeireden", so Beckmann an die Adresse …

Berlin, Bildungsfinanzierung

VBE zum 1. OECD-Kinderbericht

„Die Kinder- und Familienpolitik in der Bundesrepublik muss zumindest neu überdacht werden“, schlussfolgert VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann aus dem heute vorgestellten 1. Kinderbericht der OECD. „Der VBE erwartet von der neuen Bundesregierung, dass sie das System öffentlicher Finanzen für …

Berlin, Bildungsfinanzierung

VBE erwartet harte Auseinandersetzung um gerechte Eingruppierung

Im September, wenige Monate nach dem letzten Tarifabschluss, werden Tarifverhandlungen zu einer neuen Entgeltordnung für Tarifbeschäftigte im Bereich der Länder aufgenommen. „Endlich stehen die Eingruppierungsvorschriften auch für Lehrerinnen und Lehrer auf der Tagesordnung der …

Berlin, Bildungsfinanzierung

Freibrief für Ungerechtigkeit im öffentlichen Dienst

„Die Föderalismusreform öffnete Tür und Tor für Ungleichbehandlung und Ungerechtigkeit im öffentlichen Dienst“, kritisiert VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann mit Blick auf das Inkrafttreten der Grundgesetzänder-ungen vor drei Jahren. „Seitdem die Bezahlungshoheit bei den Ländern liegt“, so …

Berlin,

VBE für längeres gemeinsames Lernen

Aus Anlass der jüngsten Studie des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung über Empfehlungen in weiterführende Schulen betont VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann: „Nur ein längeres gemeinsames Lernen der Schülerinnen und Schüler kann Erwartungsdruck und Versagensängste aus den Schulen …

Berlin, BildungsfinanzierungInklusion

VBE sieht Bildungsmonitor kritisch

„Auch der heute vorgestellte Bildungsmonitor bedeutet keine Absolution für die Bundesländer“, warnt VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann und kritisiert, das Länderranking basiere auf einem Sammelsurium von quantitativen Kriterien. „Ungeachtet dessen bestätigt der IW-Bericht die altbekannten …

Berlin, Lehrerbildung/-mangel

VBE: Zeichen der Zeit nicht erkannt

„Wenn vier von fünf Bundestagsfraktionen eine Verbeamtung von Lehrerinnen und Lehrern ablehnen und sich nur der bildungspolitische Sprecher der CDU/CSU dafür ausspricht, hat man im Bundestag die Zeichen der Zeit nicht erkannt“, kommentierte Udo Beckmann, Vorsitzender des Verbandes Bildung und …

Berlin, Bildungsfinanzierung

VBE begrüßt Vorstoß der Grünen

„Ein gutes Bildungssystem besteht aus aufeinander aufbauenden Stufen, die zwar unterschiedlich gestaltet, aber nicht unterschiedlich wichtig sind“, kommentiert der VBE-Vorsitzende Udo Beckmann den Vorstoß des Parteichefs der Grünen Özdemir. „Es darf dabei nicht um Hierarchien gehen, die sich in …

Berlin,

VBE enttäuscht über spickmich-Entscheidung des BGH

„Sehr enttäuscht“ reagiert der VBE-Bundesvorsitzende auf die heutige Entscheidung des Bundesgerichtshofes (BGH), die Revision einer Kollegin in Sachen spickmich abzulehnen. „Auf spickmich werden Aburteilungen von Lehrerinnen und Lehrern ermöglicht, die allein auf Stimmungslagen und Meinungsmache …

Berlin, Lehrerbildung/-mangel

Lehrermangel – KMK hat endlich ausgeschlafen

„Acht Jahre hat die Kultusministerkonferenz gebraucht, um sich dem Problem Lehrermangel zu stellen“, erklärt VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann zu den gestern beschlossenen „Gemeinsamen Leitlinien der Länder zur Deckung des Lehrkräftebedarfs“. „Von Entscheidungsfreude kann man hier wirklich …

Berlin, BildungsfinanzierungLehrerbildung/-mangelSchulbau

VBE zur OECD-Lehrerstudie: Lehrerberuf als Schlüsselberuf anerkennen

„Die OECD-Lehrerstudie zeigt dieselben Schwachstellen im Lehrerberuf auf wie schon die Potsdamer Lehrerstudie“, betont VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann aus Anlass der heutigen Präsentation der OECD-Lehrerstudie TALIS, an der sich die deutschen Bundesländer nicht beteiligten. Beckmann verweist …

Berlin, Bildungsgerechtigkeit

VBE zeigt Verständnis für Protestmaßnahmen

„Schüler und Studierende machen mit Recht auf die unzulänglichen Bedingungen in Schulen und Hochschulen der Bundesrepublik aufmerksam, schließlich geht es um ihre Zukunft“, kommentiert VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann die heute begonnene Aktionswoche. „Fehlende Chancengleichheit und eine zu …

Berlin, Bildungsfinanzierung

VBE setzt auf Klage vor Bundesverfassungsgericht

„Der VBE ist enttäuscht über die beschlossene Schuldenbremse im Grundgesetz“, erklärt Udo Beckmann, Bundesvorsitzender des VBE, aus Anlass der Zustimmung des Bundesrates am heutigen Tag, eine Schuldenbremse im Grundgesetz zu verankern. „Es besteht die große Gefahr, dass mit der Schuldenbremse …

Berlin, Bildungsfinanzierung

Schuldenbremse: Bildung nicht als Geisel nehmen

„Die neue Schuldenbremse im Grundgesetz muss eine Tür offenlassen für Bildungsinvestitionen“, fordert erneut der VBE-Bundesvorsitzende Udo Beckmann mit Blick auf die morgige Abstimmung im Bundesrat. „Bis zum heutigen Tag haben noch nicht einmal alle Ministerpräsidenten zugesichert, dass bei …

Berlin, Bildungsfinanzierung

Bildungsgipfel - Wille zum Handeln nachweisen

„Ministerpräsidenten und Bundeskanzlerin müssen endlich Farbe bekennen“, fordert der VBE-Bundesvorsitzende Udo Beckmann angesichts der morgen geplanten Spitzenrunde zum Hochschulpakt. „Seit dem Dresdner Bildungsgipfel vor einem halben Jahr ist nichts Erkennbares passiert. Man hat den Eindruck, …

Berlin, Lehrerbildung/-mangel

VBE zur aktuellen PISA-Sonderauswertung der OECD

„In der Sekundarstufe und auch in der Grundschule muss das Augenmerk viel mehr als bisher auf das Problem geschlechtsbezogener Leistungsunterschiede gelegt werden“, sagt VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann aus Anlass der heute bekannt gewordenen PISA-Sonderauswertung der OECD. Beckmann macht …

Berlin, Bildungsfinanzierung

Neuverschuldungsbremse – Tür offen lassen für Bildungsinvestitionen!

„Kommt die Schuldenbremse ins Grundgesetz, bedeutet das eine akute Gefährdung für die Finanzierung von Bildung“, warnt Udo Beckmann, Bundesvorsitzender des Verbands Bildung und Erziehung (VBE). „Es muss für die Länder dringend eine Tür offen gelassen werden, um Investitionen in Bildung möglich zu …

Berlin,

60 Jahre Grundgesetz:

„Es ist Zeit, in unserem Grundgesetz ein Recht auf Bildung zu verankern, so wie es sich längst im Artikel der Grundrechte-Charta der Europäischen Union findet“, forderte heute Udo Beckmann, Bundesvorsitzender des Verbands Bildung und Erziehung (VBE) auf der Festveranstaltung des VBE zum 60. …

Berlin, Gewalt gegen Lehrkräfte

VBE: Schießstände aus Schulen verbannen

„Schießstände haben in Schulen nichts zu suchen“, betont der Bundesvorsitzende des Verbands Bildung und Erziehung (VBE) Udo Beckmann. „Auch Schulträger stehen in der Pflicht, alles zu tun, damit Schulen gewaltfreie Räume sein können“, so Beckmann. „Der VBE fordert die kommunalen Spitzenverbände …

Berlin,

Ludwig Eckinger wurde Ehrenvorsitzender des VBE

Ludwig Eckinger, der von 1993 an 16 Jahre Bundesvorsitzender des Verbands Bildung und Erziehung (VBE) war, wurde die Ehrenmitgliedschaft und der Titel „Ehrenvorsitzender des VBE" verliehen. Auf der heutigen Festveranstaltung des VBE in Berlin würdigte Udo Beckmann, seit Mitte März …

Berlin, Inklusion

VBE: Behinderte und nichtbehinderte Kinder zusammen lernen lassen!

Aus Anlass des morgigen Internationalen Aktionstages zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen fordert VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann: „Die Länder müssen endlich ihre Hausaufgaben machen und die erforderlichen personellen, sächlichen und räumlichen Bedingungen an allgemeinen Schulen …

Berlin, Frühkindliche Bildung

Frühkindliche Bildung aufwerten

„Die Personalsituation in Kindergärten steht immer noch in krassem Widerspruch zu Aussagen der Politik über die Wichtigkeit der frühkindlichen Bildung“, betont VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann. „Ich kann es nur begrüßen, wenn sich die Kultusministerkonferenz (KMK) mit der Wirklichkeit der …

Berlin, Bildungsgerechtigkeit

Umweltbildung darf kein Elite-Thema sein

„Es ist ein Skandal, dass die soziale Herkunft der Schülerinnen und Schüler und der Status der besuchten Schule auch die Umweltbildung in Deutschland bestimmen“, erklärt Udo Beckmann, Bundesvorsitzender des Verbands Bildung und Erziehung (VBE), aus Anlass der heutigen Präsentation von PISA 2006 …

Berlin, Frühkindliche BildungBildungsfinanzierung

VBE: Arbeitgeber sind am Zug

„Erzieherinnen und Erzieher, Sozialpädagogen und Sozialarbeiter haben ein Anrecht darauf, dass die hohe Qualität ihrer schwierigen pädagogischen Arbeit durch einen entsprechenden Tarifabschluss anerkannt wird“, betont Udo Beckmann, Bundesvorsitzender des Verbands Bildung und Erziehung (VBE). Am …

Berlin, Bildungsfinanzierung

Konjunkturpaket II – Nichts drin für Bildung

„Die Milliarden des Konjunkturpakets II dürfen nicht mit der vom Bildungsgipfel verabredeten Erhöhung der Bildungsausgaben verrechnet werden.“ Davor warnte heute der Bundesvorsitzende des Verbands Bildung und Erziehung (VBE) Udo Beckmann in Berlin. Konjunkturpaket II und Bildungsgipfel vom …

Berlin, Bildungsfinanzierung

Chaos Konjunkturpaket II: Schavan und Steinbrück müssen Klarheit schaffen

„Mit dem Konjunkturpaket II weckt die Bundesregierung bei Schulen und Schulträgern falsche Hoffnungen“, kritisiert der Bundesvorsitzende des Verbands Bildung und Erziehung (VBE) Udo Beckmann. „Tatsache ist“, so Beckmann, „die zehn Milliarden vom Bund dürfen laut Grundgesetz nicht für mehr …

Bonn,

Udo Beckmann neuer Bundesvorsitzender des VBE

Bonn - Neuer Bundesvorsitzender des Verbands Bildung und Erziehung (VBE) ist Udo Beckmann, der zugleich Landesvorsitzender des VBE Nordrhein-Westfalen bleibt. Die Bundesversammlung des VBE, das neue oberste Organ der zweitgrößten Bildungsgewerkschaft Deutschlands, wählte heute Nachmittag Udo …

Bonn, Gewalt gegen Lehrkräfte

VBE für starkes öffentliches Schulwesen

„Schnelle Antworten und einfache Lösungen gibt es nach dem Massaker an jungen Lehrerinnen, Jugendlichen und Passanten in Winnenden nicht", warnte heute Udo Beckmann unmittelbar nach seiner Wahl zum neuen Bundesvorsitzenden des Verbands Bildung und Erziehung (VBE). Niemand dürfe so tun, als ob er …