Pressedienste

Berlin,

VBE Bundesversammlung am 18. November in Dortmund

Deutscher Lehrertag 2010 am 19. November

Die nächste ordentliche Bundesversammlung des VBE findet am 18. November 2010 im Kongresszentrum Westfalenhallen Dortmund statt. Die Delegierten aus den 16 VBE-Landesverbänden werden gemäß Satzung eine neue Verbandsführung wählen und die Arbeitsschwerpunkte 2011 beschließen.

VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann und der 1. Stellvertretende VBE-Bundesvorsitzende Rolf Busch, Vorsitzender des Thüringer Lehrerverbands tlv, kandidieren erneut. Beckmann ist zugleich Landesvorsitzender des VBE in Nordrhein-Westfalen.

Einen Tag später, am 19. November, findet ebenfalls im Kongresszentrum Westfalenhallen der Deutsche Lehrertag 2010 zum Thema „Fördern & Fordern“ statt. Rund 1000 Pädagoginnen und Pädagogen aus Grundschulen, den Sekundarstufen I und II sowie aus der Lehrerbildung, der Schulverwaltung und der Politik werden an dem gemeinsamen Weiterbildungstag von VBE, VdS Bildungsmedien, Stiftung Partner für Schule NRW und Arbeitskreis Hauptschule teilnehmen. Bereits eine Woche vor Anmeldeschluss war die Veranstaltung auf Grund der starken Nachfrage ausgebucht.

Der Deutsche Lehrertag 2010 bietet ein hochkarätiges und abwechslungsreiches Programm für Lehrerinnen und Lehrer aller Schulstufen und Schulformen. Es werden aktuelle Erkenntnisse aus der Hirnforschung, der Elitenforschung sowie Unterrichtsforschung präsentiert und zur Diskussion gestellt. In zahlreichen Workshops gibt es ganz konkrete Impulse für den Unterricht. Als Referenten kommen u.a. Hirnforscher Prof. Dr. Manfred Spitzer (Ulm), Elitenforscher Prof. Dr. Michael Hartmann (Darmstadt) und Dr. Heinz Klippert (Landau) nach Dortmund.