Pressedienste

Berlin/Köln, Schulleitung

Carl Link und VBE: Deutscher Schulleiterkongress 2012

Forum für Deutschlands Schulleiter / Anmeldungen jetzt möglich

Unter dem Motto „Schulen gehen in Führung“ werden der zu Wolters Kluwer Deutschland gehörende Carl Link Verlag und der Verband Bildung und Erziehung (VBE) am 16. und 17. März 2012 in Düsseldorf erstmals den Deutschen Schulleiterkongress veranstalten. Interessierte Schulleiter können sich ab sofort unter www.deutscher-schulleiterkongress.de für den Kongress anmelden. Bis zum 15. Oktober profitieren sie von über 20% Frühbucher-Rabatt auf alle Buchungen. Im Rahmen des Kongresses wird Deutschlands Schulleitern ermöglicht, Ideen und Erfahrungen auszutauschen und die zukunftssichere Schule für morgen mitzugestalten. 

Spannende Expertenrunden, Praxisforen und Fachvorträge

Herzstück des Deutschen Schulleiterkongresses ist ein Praxisforen- und Vortragsprogramm aus Best-Practice-Beispielen, erprobten Leitungsstrategien und handfesten Ideen für einen dynamischen und modernen Schulalltag. Neue Führungstechniken werden von renommierten Referenten ebenso vorgestellt wie Strategien fürs Qualitätsmanagement und die Erschließung neuer Finanzierungsquellen. Den Schulleitungen aller Schulformen werden neue Instrumente, Ideen und Strategien an die Hand gegeben, mit denen sie ihren Berufsalltag besser bewältigen können. Ergänzt wird der Kongress um drei Preworkshops, die bereits am 15. März 2012 stattfinden werden.

Kontakte knüpfen und Netzwerke aufbauen

„Wir freuen uns sehr, dass wir führende Referenten aus dem In- und europaweiten Ausland gewinnen konnten, die den deutschen Schulleitern nicht nur wichtige Impulse für die tägliche Arbeit geben werden, sondern auch für direkte Gespräche zur Verfügung stehen werden“, freut sich Udo Beckmann, Bundesvorsitzender des Verbands Bildung und Erziehung (VBE) auf die für Deutschland bislang beispiellose Veranstaltung. Der zweitägige Kongress im Messezentrum Düsseldorf bietet aber weitaus mehr als eine übliche Tagung. „So viele Menschen, die in der Schulleitung arbeiten, sind selten an einem Ort versammelt. Neben
dem fachlichen Austausch möchten wir ihnen insbesondere mit einem großen Get-together am Freitagabend die Gelegenheit bieten, Kontakte zu knüpfen und Netzwerke aufzubauen“,
so Michael Gloss, Leiter Verlagsgruppe Regulatory bei Wolters Kluwer Deutschland.

Schulleiterinnen und Schulleiter sehen sich laufend erweiterten Aufgabenbereichen gegenüber, für die sie vorbereitet, fort- und weitergebildet werden müssen. Diesen Herausforderungen begegnen die Veranstalter mit einem einzigartigen Veranstaltungskonzept. Mitglieder von Schulleitungen aller Schulformen und aus allen Bundesländern können sich unter www.deutscher-schulleiterkongress.de ab sofort ein ermäßigtes Frühbucherticket zum Preis von 229,- Euro sichern. Die Anzahl der Teilnehmer
am Schulleiterkongress ist begrenzt; die Plätze werden nach Reihenfolge der Anmeldung vergeben.