Pressedienste 2012

Berlin, Bildungsfinanzierung

VBE dringt auf tarifvertragliche Eingruppierung der Lehrer

„Der VBE steht voll hinter den Forderungen der Bundestarifkommission des dbb beamtenbund und tarifunion zur Einkommensrunde 2013 für die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes der Länder“, betont VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann.  Die Arbeitgeberseite TdL (Tarifgemeinschaft der Länder) verhinderte bisher das Zustandekommen einer erstmaligen tarifvertraglichen Eingruppierung von Lehrkräften, was zu großer Enttäuschung der Pädagogen über das …

Berlin, BildungsfinanzierungInklusion

Leistung der Grundschule endlich anerkennen

„Dank der Lehrerinnen und Lehrer an den Grundschulen schneiden deutsche Grundschüler im internationalen Vergleich gut ab“, kommentiert VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann die Ergebnisse von IGLU 2011 und TIMSS 2011, die heute vorgestellt wurden. „An vielen Grundschulen wird bereits inklusiv …

Berlin, Digitalisierung

Mediennutzung an Schulen endlich rechtssicher

Zu der am 06.12.2012 getroffenen Vereinbarung zwischen KMK und den Bildungsmedienproduzenten erklärt VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann:  „Der VBE begrüßt die Vereinbarung ausdrücklich. Diese gibt den Lehrerinnen und Lehrern endlich Rechtssicherheit und erweitert zudem die Nutzungsmöglichkeit …

Mannheim, Inklusion

Kinder müssen Gewinner der Inklusion sein

Mit mehr als 700 Teilnehmerinnen und Teilnehmern findet heute der Deutsche Lehrertag 2012 im Mannheimer Rosengarten Congress Center statt. Der wichtigste bundesweite Weiterbildungstag für Lehrerinnen und Lehrer aller Schulstufen steht in diesem Jahr unter dem Motto: „Anders sein ist normal. …

Mannheim, Bildungsfinanzierung

VBE: Grundschule ist Hauptort für Leseförderung

„Grundschulen sind die erste Adresse für systematische Leseförderung“, betonte heute VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann in Mannheim. „Dafür müssen den Grundschulen endlich die nötigen Ressourcen garantiert werden. Die Grundschule steht in einem doppelten Dilemma. Grundschüler in Deutschland …

Berlin,

Beamte erster und zweiter Klasse gibt es nicht

„Das heute vorgelegte dbb-Gutachten von Udo Di Fabio bestätigt voll und ganz die Auffassung des VBE. Lehrerinnen und Lehrer üben im Sinne des Grundgesetzes Artikel 33 Absatz 4 hoheitliche Befugnisse aus“, betont VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann. „Es gibt keine Beamten erster und zweiter Klasse …

Berlin, Lehrerbildung/-mangel

Lehrermobilität endlich durchsetzen

„Von beruflicher Mobilität im Lehrerberuf kann in Deutschland nach wie vor nicht im Entferntesten die Rede sein. Es scheint jetzt so, als ob die Kultusminister endlich ausgeschlafen haben“, äußert sich VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann zur Erklärung von KMK-Präsident Ties Rabe. „Die Länder …

Düsseldorf, Schulleitung

Deutscher Schulleiterkongress geht in die zweite Runde

Nach dem großen Erfolg des Deutschen Schulleiterkongresses DSLK 2012 treffen sich vom 7.-9. März 2013 erneut Schulleiter und schulische Führungskräfte in Düsseldorf. Sie wollen sich gemeinsam mit Vertretern aus Wissenschaft, Politik, Gesellschaft und Wirtschaft darüber austauschen, wie gute …

Berlin, Bildungsfinanzierung

Gesucht: Die besten politischen Köpfe für die Bildung

Aus Anlass des morgigen Weltlehrertages fordern die österreichische Pflichtschullehrergewerkschaft GÖD und der Verband Bildung und Erziehung VBE gemeinsam mit dem Dachverband Schweizer Lehrer LCH: „Nur die Besten gehören ins bildungspolitische Amt!“ In der gemeinsamen Erklärung heißt es: „Wir …

Berlin, Bildungsfinanzierung

Kooperation im gesamten Bildungsbereich notwendig

„Der VBE hält eine Zurücknahme des Kooperationsverbotes von Bund und Ländern für den gesamten Bildungsbereich für dringender denn je“, stellt VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann mit Blick auf die heute angesetzte Entscheidung des Bundesrates über das Vorhaben der Bundesregierung, durch eine …

Berlin,

Beckmann: „Quote der Schulabbrecher immer noch zu hoch“

„Das Europäische Parlament setzt die richtigen Akzente“, so der Bundesvorsitzende des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE) Udo Beckmann. Am 11. September verabschiedete das Europäische Parlament eine bildungspolitische Entschließung, mit der es die Mitgliedstaaten zu mehr Investitionen in die …

Berlin, Bildungsfinanzierung

Anerkennung der Lehrer muss sich im Gehalt widerspiegeln

„Selbstverständlich müssen Lehrerinnen und Lehrer so bezahlt werden wie in anderen vergleichbaren Akademikerberufen“, stellt VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann mit Blick auf den jüngsten OECD-Bericht „Bildung auf einen Blick 2012“ fest. „Es ist mehr als bedenklich, wenn Deutschland in der OECD …

Berlin, Frühkindliche Bildung

Lesekompetenz so früh wie möglich fördern

„Funktionaler Analphabetismus ist auch in Deutschland nach wie vor ein dringendes Problem und wird trotzdem gern unter den Tisch gekehrt“, kritisiert VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann. Es sei aber nicht damit getan, einmal pro Jahr weihevoll den 8. September, den Tag der Alphabetisierung, zu …

Berlin, Inklusion

Elternängste gegenüber Inklusion ernst nehmen

Für „einen stetigen Dialog mit den Eltern“ setzt sich VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann ein. Mit Blick auf die heute vorgestellte 2. JAKO-O Bildungsstudie sagt Beckmann: „Die Studie offenbart, wie wichtig es ist, in einem stetigen Dialog mit den Eltern zu stehen, damit alle an Schule …

Düsseldorf, Schulleitung

Deutscher Schulleiterkongress 2013:

Vom 7. bis 9. März 2013 findet in Düsseldorf der zweite Deutsche Schulleiterkongress (DSLK) statt. Die Veranstalter Carl Link Verlag und der Bundesverband Bildung und Erziehung (VBE) haben auch für die zweite Auflage des größten Kongresses im Bildungsbereich ein hochkarätig besetztes Programm auf …

Berlin,

Grundgesetz gebietet Beamtenstatus von Lehrern

„Der VBE fordert die grundsätzliche Verbeamtung von Lehrerinnen und Lehrern an öffentlichen Schulen.“ Das bekräftigte Bundesvorsitzender Udo Beckmann auf dem 1. Deutschen Schulrechtstag, der heute in Berlin stattfindet. „Die Länder müssen jeder Lehrkraft auf Antrag die Übernahme in das …

Berlin, Frühkindliche Bildung

Kitaplätze statt Altersarmut finanzieren

„Mit dem Betreuungsgeld setzt die schwarz-gelbe Koalition selbst die Axt an ihr verkündetes Ziel einer Vereinbarkeit von Familie und Beruf“, stellt Jutta Endrusch, Vorsitzende der VBE-Bundesfrauenvertretung, fest.  Mit Blick auf die Erste Lesung des Gesetzes morgen im Bundestag sagt Endrusch: …

Berlin,

VBE: Recht auf Bildung für jedes Kind

Kinderarbeit ist auch heute noch in vielen Ländern alltäglich, laut ILO arbeiten rund 215 Millionen Kinder in Fabriken, der Landwirtschaft oder Steinbrüchen oder werden als Kindersoldaten oder Sexsklaven ausgebeutet. Zum 10. Welttag gegen Kinderarbeit stellt Udo Beckmann, Bundesvorsitzender des …

Berlin, Frühkindliche Bildung

Anspruch an Erzieherberuf nicht unterlaufen

Als „absurdes Vorhaben“ bewertet VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann die Vorstellungen der Bundesarbeitsministerin, „Schlecker-Kolleginnen, die vor der Arbeitslosigkeit stehen, in den Erzieherberuf umzudirigieren“. „Hier wird auf eklatante Art und Weise versucht, Kolleginnen zweier überwiegend …

Berlin, Frühkindliche Bildung

Betreuungsgeld ist Rolle rückwärts

„Das heutige Ja der Bundesregierung zum Betreuungsgeld konterkariert den Ausbau der Kita- und Krippenplätze“, kritisiert VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann den Beschluss des Bundeskabinetts. Es sei zugleich der Versuch, den Rechtsanspruch auf einen Kita-Platz ab 2013 weiter auszuhöhlen. Jutta …

Berlin,

Würdigung von Ludwig Eckinger

Dr. Ludwig Eckinger wurde heute an der Österreichischen Botschaft in Berlin das Große Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich von Botschafter Dr. Ralph Scheide überreicht.  Eckinger, von 1993 bis 2009 Bundesvorsitzender des VBE und nunmehr Ehrenvorsitzender, initiierte in …

Dublin, Schulleitung

Schulen brauchen gute Führungskräfte

Auf der Dubliner Weltkonferenz zur Qualität von Schulleitung erklärte heute VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann: „Immer mehr Schulleiterstellen können nicht mehr besetzt werden. Dieser internationale Trend muss dringend gestoppt werden.“ Die Zusammenlegung von Schulen wie zum Beispiel im …

Berlin,

Aus der Einbildungsrepublik eine Bildungsrepublik Deutschland machen

„Gesamtstaatliches Handeln für gleichwertige Bildungschancen in allen Bundesländern ist bis zum heutigen Tag Fehlanzeige“, kritisiert VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann. „Deshalb macht sich der VBE seit 2005 für die Einberufung eines nationalen Bildungsrates stark. Ein solcher Rat darf keine …

Berlin,

Schluss mit Zweiklassengesellschaft nach Geschlecht

„Das ständige Hohelied auf die Familie in Deutschland passt nicht zusammen mit den gravierenden Einkommensunterschieden von Männern und Frauen“, betonen VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann und Jutta Endrusch, Vorsitzende der VBE-Bundesfrauenvertretung, mit Blick auf den morgigen internationalen …

Berlin, Bildungsfinanzierung

Gleiche Lehrerbezahlung steht an!

„Der VBE begrüßt die klare Aussage von NRW-Schulministerin Löhrmann zu einer einheitlichen Bezahlung aller Lehrkräfte“, stellt VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann zum Auftritt der Ministerin auf einer Konferenz in Berlin fest. „Dieses Signal landet hoffentlich auch in den anderen Ländern. Die …

Berlin,

Mobbing keine Chance geben!

Am 4. Mai setzen Schulen und Lehrerorganisationen weltweit ein Zeichen gegen Mobbing. Der VBE ruft die Schulen auf, sich an der Aktion „Stand 4 Change“ zu beteiligen. VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann betont: „Auch in deutschen Schulen gibt es im Lernalltag die kleinen Gemeinheiten unter …

Berlin, Gewalt gegen Lehrkräfte

Für eine Kultur des Respekts und der Anerkennung

Aus Anlass des zehnten Jahrestages des Amoklaufs an einer Erfurter Schule am 26. April 2002 erklärt VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann: „Wir sind es den Opfern der Amokläufe mehr als schuldig, Auftrag und Ziel von Schule ständig zu hinterfragen und neu zu justieren. Schule ist vor allem eine …

Schwerin, Gesundheit & Zufriedenheit

Politik treibt Schindluder mit Lehrergesundheit

Für „eine Schule ohne Frust und Stress“ sprach sich VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann auf dem Norddeutschen Lehrertag am 21. April in Schwerin aus. „In einer gesunden Schule lernt es sich besser, das ist so sicher wie das Amen in der Kirche“, betonte Beckmann. „Die ganze PISA-Debatte hat seit …

Berlin,

Eltern sollten Kinder nicht bei „DSDS Kids“ anmelden

Mit Unverständnis reagiert der Verband Bildung und Erziehung (VBE) auf die Nachricht, dass laut RTL-Angaben bereits 20.000 Bewerbungen für das neue Show-Format des Senders vorliegen sollen. „Kinder einem Millionen-Fernseh-Publikum zu präsentieren, ist nicht zu deren Wohl.“, kritisiert …

Berlin, Inklusion

VBE: Zahlen der Bertelsmann-Stiftung sind zu niedrig gegriffen

„Inklusion, das gemeinsame Lernen von behinderten und nicht-behinderten Kindern, gibt es nicht zum Nulltarif.“ Das stellte heute der VBE-Bundesvorsitzende, Udo Beckmann, klar. Die aktuelle Studie der Bertelsmann-Stiftung zeige eindeutig, dass inklusiver Unterricht Geld kostet – und zwar in einer …

Schulleitung

Deutscher Schulleiterkongress 2012

Der erste Deutsche Schulleiterkongress, der am Wochenende über 1.200 Schulleiter und schulische Führungskräfte nach Düsseldorf gelockt hat, war ein voller Erfolg. Der zu Wolters Kluwer Deutschland gehörende Carl Link Verlag und der Verband Bildung und Erziehung (VBE) freuten sich als Veranstalter …

Düsseldorf, Schulleitung

Deutscher Schulleiterkongress 2012

Schulleiterinnen und Schulleiter sehen sich heute vielfältigen Aufgaben gegenüber: Sie sind Blitzableiter für Schüler, Eltern und Lehrer, aber auch Schulter zum Anlehnen für Lehrkräfte, und nicht zuletzt Streitschlichter bei Auseinandersetzungen zwischen allen, die an Schule beteiligt sind. Ganz …

Berlin, Bildungsfinanzierung

Politik der Trippelschritte

„Die Ankündigung der Bundesregierung, das Kooperationsverbot von Bund und Ländern partiell stoppen zu wollen, ist nichts Halbes und nichts Ganzes“, erklärt VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann. „Der VBE fordert eine glaubwürdige Politik. Kulturföderalismus und Bund-Länder-Kooperation im …

Berlin, Gesundheit & Zufriedenheit

Nicht zu früh zu Ritalin greifen

Ritalin ist kein Allheilmittel für anstrengende Kinder, darauf macht Udo Beckmann, Bundesvorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE), aufmerksam. Daher sollten weder Eltern, noch Lehrer und Ärzte zu schnell auf eine Verschreibung des Medikaments drängen. Wenn Kinder sich nur schwer …

Berlin, Inklusion

VBE: Inklusion in der Schule lernen – und als Erwachsene weiterleben

Die Inklusive Gesellschaft, in der behinderte und nicht-behinderte Menschen miteinander leben, ist noch nicht in den Köpfen der Menschen angekommen. Das bemängelt Udo Beckmann, der Bundesvorsitzende des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE) und beruft sich dabei auf eine aktuelle Studie der …

Berlin, Gewalt gegen LehrkräfteIntegration

VBE: Wir brauchen Integration, Respekt und Toleranz

Der Verband Bildung und Erziehung (VBE) unterstützt ausdrücklich den Aufruf zu einer Schweigeminute für die Opfer rechtsextremistischer Gewalt. Am 23. Februar um 12 Uhr soll der Trauer um die Opfer und der Solidarität mit deren Angehörigen Ausdruck verliehen werden. „Wir bitten alle Kolleginnen …

Berlin, Inklusion

VBE: Inklusion - ja, aber richtig!

Die Inklusion, also das gemeinsame Lernen von behinderten und nicht-behinderten Kindern, muss zügig, aber mit Augenmaß umgesetzt werden. Dabei müssen die Länder jedoch die Voraussetzungen schaffen, damit weder Kinder noch Lehrer die Opfer der Inklusion werden. Das ist die Forderung von Udo …

Berlin,

Lehrerverbände lehnen Schulrankings ab

Die drei Lehrerverbände VBE (Deutschland), GÖD (Österreich), LCH (Schweiz) halten obligatorische flächendeckende Schultests für nicht zielführend. Dies ist das Ergebnis des trinationalen Treffens der Verbandsspitzen im Dezember 2011 in Zürich, das in der sogenannten „Züricher Erklärung“ 2011 …

Bildungsfinanzierung

Kooperationsverbot im Bildungsbereich stoppen

„Der VBE fordert den Stopp des Kooperationsverbots von Bund und Ländern im Bildungsbereich“, betont Bundesvorsitzender Udo Beckmann. Die Rücknahme des Verbots nur für den Hochschulbereich sei ein halbherziger Kompromiss der Bundesregierung, so Beckmann. „Bund und Länder müssen endlich wieder …

Digitalisierung

Aus für Schultrojaner lässt hoffen

„Der VBE begrüßt das Aus für den Schultrojaner“, kommentiert VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann das Ergebnis der Verhandlungen zwischen KMK und Schulbuchverlagen. „Es muss damit auch klar sein, dass es keine Schritte hinter dem Rücken der Schulen geben darf“, so Beckmann. „Der VBE hat mehrfach …