Pressedienste

Pressedienste 2014

Berlin, Bildungsfinanzierung

VBE: Mehr Gerechtigkeit jetzt wagen – 5,5 Prozent mehr

„Wir gehen mit einem klaren Ziel in die Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst der Länder“, betont VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann. „Ziel ist die Aushandlung einer linearen Einkommenserhöhung um 5,5 Prozent, mindestens jedoch ein Plus von 175 Euro bei einjähriger Laufzeit.“ Auch müsse klar sein, dass die Ergebnisse der Einkommensrunde 2015 zeit- und inhaltsgleich auf den Beamtenbereich zu übertragen seien.  Beckmann weiter: „Dem VBE ist auch ein …

Berlin, Bildungsfinanzierung

Teil-Kooperationsgebot ein erster Schritt in die richtige Richtung

„Eine Lockerung des Kooperationsverbots für den Hochschulbereich kann nur ein erster Schritt sein“, erklärt VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann aus Anlass der morgigen Bundesratssitzung. „Bund und Länder müssen für den gesamten Bildungsbereich auf Augenhöhe kooperieren. Eine Politik der …

Berlin,

VBE gegen Tarifeinheitsgesetz

„Verpackung und Inhalt passen nicht zueinander“, kommentiert VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann die heutige Entscheidung des Bundeskabinetts für den Gesetzentwurf zur Tarifeinheit. „Es wird ein Generalangriff auf die Tarifautonomie versucht und das im Grundgesetz verankerte Recht für jeden …

Berlin, Digitalisierung

Digitales Lernen an Deutschlands Schulen nicht möglich

„Die digitale Schule gibt es in Deutschland bislang nur virtuell entgegen aller Ankündigungen der Politik“, kritisiert VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann anlässlich der aktuellen Schülerbefragung von Bitkom und Learntec. „Lehrer wie Schüler sehen darin ein Fiasko.“ Beckmann verweist auf die …

Dortmund, InklusionDigitalisierungBildungsfinanzierung

Gute Schule geht nur ohne Rotstift

Mit rund 1000 Teilnehmern findet heute die Herbsttagung des diesjährigen Deutschen Lehrertages im Dortmunder Kongresszentrum Westfalenhallen statt. Unter dem Motto „Herausforderung Schule“ bietet der größte bundesweite Fortbildungstag für Lehrerinnen und Lehrer aller Schulstufen Fachvorträge und …

Berlin, Digitalisierung

Schulen müssen ganz oben auf die digitale Agenda des Staates

„Computer-Kompetenzen lassen sich nun mal nicht mit dem ‚Faustkeil‘ vermitteln“, kommentiert VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann die Ergebnisse der ICIL-Studie, die heute vorgestellt wurde. „Die zuständige Politik muss dringend ihre Verweigerungshaltung aufgeben und das Geld für eine zeitgemäße …

Berlin, Digitalisierung

Jeder zweite Lehrer ohne geschützte Dienst-E-Mail-Adresse

Deutschlands Schulen können von einer zeitgemäßen IT-Ausstattung nur träumen. Dennoch nutzen neun von zehn Lehrkräften das Internet im Unterricht. Die Kenntnisse dafür haben sich die Lehrer vor allem privat angeeignet. Das ergibt eine Repräsentativbefragung von Lehrern, die der VBE bei forsa in …

Berlin,

VBE: Privatisierung öffentlicher Daseinsvorsorge stoppen

„Der gepriesene schlanke Staat hat die in die weitgreifende Privatisierung gesetzten Erwartungen auf ganzer Linie enttäuscht“, erklärte VBE-Bundes- und Landesvorsitzender NRW Udo Beckmann mit Blick auf den derzeitigen Tarifkampf bei der Bahn heute auf der Personalrätekonferenz in Dortmund. „Es …

Berlin,

Bildung muss aus Freihandelsabkommen raus

„Der VBE begrüßt es, dass TTIP im Bundestag auf der Tagesordnung steht“, unterstreicht VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann. „Die parlamen-tarische Kontrolle des gesamten Verhandlungsprozesses ist absolut dringlich.“ Es sei höchste Zeit, das Verhandlungsmandat für TTIP endlich offenzulegen und die …

Berlin, BildungsfinanzierungBildungsgerechtigkeit

Öffentliche Schulen stärken

„Bund, Länder und Kommunen müssen sich unmissverständlich für gute öffentliche Bildungseinrichtungen einsetzen“, fordert VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann und verweist auf die heute präsentierte dritte JAKO-O Bildungsstudie. „Eltern erwarten völlig zu Recht von der Schule ihrer Kinder …

Berlin, BildungsfinanzierungFrühkindliche Bildung

Bildungschancen von Anfang an sichern

„Immer noch hängen die Bildungsinvestitionen von der Schuhgröße der Kinder ab“, kritisiert VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann anlässlich der heutigen Vorstellung des OECD-Bildungsberichts 2014. „Auch wenn der Kita-Besuch der unter Sechsjährigen in Deutschland auf sehr hohem Niveau liegt, muss …

Berlin, Frühkindliche Bildung

Arbeit in Kitas verdient mehr Anerkennung

„Kitas werden in der breiten Öffentlichkeit als pädagogische Einrichtungen wahrgenommen und geschätzt“, betont VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann. „Das ist vor allem der engagierten und kompetenten Arbeit der Erzieherinnen und Erzieher in den Kitas zu verdanken.“ Seit Einführung eines …

Belrin,

Teil-Kooperationsgebot zu kurz gesprungen

„Ein Teil der Hausaufgaben ist zwar gemacht“, kommentiert VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann. „Der VBE bleibt aber dabei: Ein generelles Kooperationsgebot für den gesamten Bildungsbereich ist unverzichtbar. Insbesondere der Umbau zu einem inklusiven Schulsystem ist von gesamtgesellschaftlicher …

Berlin, Bildungsfinanzierung

Ausverkauf von Bildung verhindern

„Der VBE erwartet vom neuen Europäischen Parlament, die bisherigen Verhandlungen über eine Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP) mit den USA auf den Prüfstand zu stellen“, bekräftigt VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann anlässlich der heutigen Neukonstituierung des …

Berlin, Bildungsfinanzierung

Kooperationsverbot auch für Schulbereich aufheben

„Das Kooperationsverbot von Bund und Ländern muss für den gesamten Bildungsbereich fallen“, unterstreicht VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann. „Inklusion und mehr Ganztagsschulen sind Kernthemen von gesamtgesellschaftlicher Bedeutung.“  Beckmann weiter: „Es ist nicht nachvollziehbar, dass Bund, …

Berlin, Inklusion

Hausaufgaben in Sachen Inklusion nicht gemacht

„Inklusion ist als Auftrag in der Politik angekommen“, sagt VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann anlässlich des aktuellen nationalen Bildungsberichts. „Doch eine tragfähige gemeinsame Finanzierung durch Bund, Länder und Kommunen fehlt bis heute.“ Vor diesem Hintergrund sei die statistische Zunahme …

Berlin, BildungsfinanzierungInklusion

Einigung völlig unzureichend

Zur heutigen Einigung von Bund und Ländern über die zusätzlichen sechs Milliarden Euro für Bildung und Forschung unterstreicht VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann: „Der VBE ist enttäuscht. Insbesondere das Kernthema Inklusion ist von dieser Einigung ausgenommen. Bildungsrepublik sieht anders …

Berlin, Inklusion

Inklusion braucht klaren politischen Willen

Der Verband Bildung und Erziehung (VBE) und seine Partnerorganisationen Gewerkschaft Pflichtschullehrerinnen und Pflichtschullehrer (GÖD-APS) Österreich sowie Dachverband Lehrerinnen und Lehrer Schweiz (LCH) tragen die UN-Behindertenrechtskonvention mit. In ihrer heutigen „Berliner Erklärung zur …

Berlin,

VBE-Ehrenvorsitzender wird 70

Dr. Ludwig Eckinger, von 1993 bis 2009 Bundesvorsitzender des Verbands Bildung und Erziehung (VBE), begeht morgen seinen 70. Geburtstag. „Ludwig Eckinger, Pädagoge, Lehrerbildner und Schulleiter hat in seiner 16-jährigen Amtszeit als Bundesvorsitzender mit Blick auf die nachwachsende Generation …

Wellington, InklusionLehrerbildung/-mangel

VBE: Für Inklusion mehr und bessere Lehrerbildung

Auf dem 4. Internationalen Kongress zum Lehrerberuf in Wellington erklärte VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann: „Wir sind der Auffassung, dass Deutschland bei Pisa 2012 besser abgeschnitten hat, ist auch das Ergebnis größeren Engagements der Lehrerinnen und Lehrer für besseren Unterricht und auf …

Berlin,

Sekundarstufe I durchlässig machen

„Der Streit um G8 oder G9 geht am Kernproblem vorbei“, warnt VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann. „Der Schwerpunkt liegt auf der Gestaltung der Sekundarstufe I. Diese muss durchlässig für weiterführende Schulstufen sein. Alles zurückzudrehen, ist deshalb keine Lösung. Der gymnasiale Bildungsgang …

Berlin, BildungsfinanzierungFrühkindliche Bildung

Politik bleibt Antwort auf Problem Altersarmut schuldig

„In puncto Entgeltungleichheit zwischen Frauen und Männern rückt und rührt sich nichts“, konstatieren VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann und Jutta Endrusch, VBE-Bundesfrauenvorsitzende, anlässlich des morgigen Equal Pay Day. „Unverändert erreichen Frauen erst 80 Tage später das Jahreseinkommen …

Leipzig, BildungsfinanzierungInklusion

Inklusion braucht gemeinsame Finanzierung von Bund, Ländern, Kommunen

Erstmals findet der Deutsche Lehrertag im Rahmen der Leipziger Buchmesse statt. An der heutigen Frühjahrstagung zum Thema „Herausforderung Schüler – Unterricht neu gestalten. Konzepte, Methoden, Ziele“ nehmen fast 1000 Besucherinnen und Besucher aus allen Bundesländern teil. Veranstalter des …

Georgsmarienhütte,

Gitta Franke-Zöllmer erhält Bundesverdienstkreuz

Am Vorabend des Internationalen Frauentages wurde die stellvertretende VBE-Bundesvorsitzende für Internationales Gitta Franke-Zöllmer mit dem Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland geehrt. Mit der hohen Auszeichnung wird insbesondere das langjährige Engagement …

Berlin,

Geschlechtergerechte Bezahlung Hausaufgabe für öffentlichen Dienst

„Nach wie vor wird Lehrerinnen und Schulleiterinnen im öffentlichen Dienst eine faire Bezahlung verweigert“, kritisieren VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann und VBE-Bundesfrauenvorsitzende Jutta Endrusch. Das Problem stelle sich verschärft in Grundschulen. „Lehrpersonen an Grundschulen – und das …

Berlin,

VBE sieht sich bestätigt

„Versuchen, in Beamte erster und zweiter Klasse einzuteilen, hat das Bundesverwaltungsgericht mit seinem heutigen Urteil eine klare Absage erteilt“, erklärt VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann. Der VBE sehe sich damit bestätigt. Für verbeamtete Lehrkräfte gelten genau wie für alle anderen Beamten …

Berlin, Bildungsfinanzierung

Bildungsrepublik sieht anders aus

„Bildung wird vom Bund nach wie vor nicht als Gemeinschaftsaufgabe gesehen“, kritisiert VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann. „Der Bund zeigt der Bildungsrepublik die kalte Schulter. Länder und Kommunen schultern den Bildungsbereich weitgehend allein. Das zeigt erneut der Bildungsfinanzbericht …

Berlin,

Durchbruch kann gelingen

Als „sehr ermutigend“ bezeichnet VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann die Aufnahme der Verhandlungen durch den dbb, der Dachorganisation des VBE, mit der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) über eine bundes-weite Entgeltordnung für tarifangestellte Lehrkräfte am 20. Februar in Magdeburg.   …

Berlin, BildungsfinanzierungLehrerbildung/-mangel

VBE zu den OECD-Empfehlungen für Deutschland

„Der VBE dringt auf gute Bildung von Anfang an. Die OECD-Studien bestätigen dies seit langem. Bildungswege werden in Grundschulen und Kitas angelegt“, betont VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann mit Blick auf die jüngsten Empfehlungen der OECD. „In Deutschland aber rangieren Grundschulen und Kitas …

Düsseldorf, Schulleitung

Schulleitermangel hausgemacht: hohe Anforderungen, schlechte Bedingungen, geringes Ansehen

Nur ein Viertel der Bundesbürger meint, Schulleiter haben ein hohes Ansehen. Weniger als ein Drittel halten Schulleiter ausreichend für ihre Aufgaben vorbereitet. Nur vier Prozent meinen, der Ruf einer Schule hängt eher vom Schulleiter ab. In NRW geben 52 Prozent der Eltern schulpflichtiger …

Berlin, Schulleitung

3. Deutscher Schulleiterkongress mit rund 2.000 Teilnehmern

Heute und morgen treffen sich in Düsseldorf rund 2.000 Schulleiterinnen und Schulleiter aus dem deutschsprachigen Raum und dem europäischen Ausland, um sich auf dem 3. Deutschen Schulleiterkongress (DSLK) auszutauschen und fortzubilden. Die Themen der Vorträge und Workshops sind vielseitig: Es …

Berlin, Lehrerbildung/-mangelBildungsfinanzierung

VBE fordert vollen Einsatz für Kooperationsgebot

Aus Anlass der Übernahme der KMK-Präsidentschaft durch Ministerin Sylvia Löhrmann erklärt VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann:  „Der VBE erwartet sichtbare Fortschritte im Hinblick auf drei Schwerpunkte.  Erstens: Beim Kooperationsverbot muss sich endlich etwas bewegen. Bildung ist eine …

Berlin, Gewalt gegen Lehrkräfte

Lehrer bei Gewaltprävention unterstützen

„Wir brauchen eine Art Frühwarnsystem, um Probleme rechtzeitig zu erkennen und anzugehen, bevor ein Jugendlicher eine Gewalttat begeht“, betonte VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann heute Abend auf der Berliner Premierenveranstaltung des Films „Staudamm“ von Regisseur Thomas Sieben über die Folgen …