Pressedienste

Berlin,

VBE: Klares Ja zu Tempo 30 vor Kitas und Schulen

„Kinder brauchen auch im Straßenverkehr einen besonderen Schutz. Deshalb ist eine generelle Regelung, Tempo 30 vor Kitas und Schulen mehr als überfällig“, betont VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann aus Anlass der Verkehrsministerkonferenz heute und morgen. 

Tempolimits allein würden jedoch nicht ausreichen, so Beckmann, um hinreichend Sicherheit zu schaffen. Eine besondere Gefährdung entstehe durch die sogenannten Elterntaxis. Immer mehr Eltern brächten Ihre Kinder bis dicht vor das Schultor und sorgten damit zum Teil für chaotische Verkehrsverhältnisse und zusätzliche Gefährdungen für Schülerinnen und Schüler. Beckmann fordert: „Der Bereich um den Schuleingang muss mit Halteverboten versehen und abseits davon müssen spezielle ‚Hol- und Bringzonen‘ ausgewiesen werden.“ 

Beckmann abschließend: „Den Schulweg zumindest ein Stück gemeinsam mit Mitschülern zurückzulegen, fördert die Eigenständigkeit der Kinder und ihre sozialen Kontakte.“