Pressedienste 2019

Berlin, Lehrerbildung/-mangel

Lehrkräftebedarf muss neuen Herausforderungen angepasst werden

„Diese Erkenntnisse sind doch heute schon Schnee von gestern. Die Feststellung, dass bis 2023 mindestens 12.400 Lehrkräfte an Grundschulen fehlen und sich diese Versorgungslücken bis 2030 dann an die Sekundarschulen (außer dem Gymnasium) und Berufsschulen verlagert, ist richtig. Wir begrüßen auch, dass die Kultusministerkonferenz auf die Kritik der Gewerkschaften und Verbände reagiert hat und die Prognosen nun jährlich veröffentlicht. Unser Hauptkritikpunkt …

Berlin, Bildungsgerechtigkeit

VBE begrüßt Weckruf des Bundespräsidenten

„Wir begrüßen die deutliche Ansage des Bundespräsidenten Steinmeier. Er hat vollkommen Recht: Es ist beschämend, wie weit die Lücke zwischen Sonntagsreden mit dem Hohelied auf Bildung und der tatsächlichen Realität an Schule mit der unzureichenden Investitionsbereitschaft der Politik klafft. Zehn …

Berlin, Bildungsgerechtigkeit

Schule wird zur Sozialfalle

Zusammenhang von Bildungschancen und sozioökonomischen Hintergrund verfestigt sich weiter „Wenn ein Fünftel der 15-jährigen Schülerinnen und Schüler nur auf Grundschulniveau lesen können, gibt es keinen Grund für Zufriedenheit. Da es nach wie vor nicht gelingt, den Zusammenhang zwischen …

Berlin, Bildungsgerechtigkeit

Die Werte und Chancen unseres Grundgesetzes erlebbar machen

Die gemeinnützige Bildungsinitiative GermanDream und der Verband Bildung und Erziehung (VBE) bündeln ihre Kräfte. In ganz Deutschland wollen sie Schulen die Möglichkeit geben, die Werte des Grundgesetzes im direkten Dialog und durch das biografische Beispiel von Wertebotschafterinnen und …

Berlin, Digitalisierung

Zukunft muss lebensWert gestaltet werden!

„71 Prozent der Bevölkerung sind der Meinung, dass die Vermittlung von Werten in Schule in den nächsten 10 Jahren deutlich wichtiger wird. Und immer noch 59 Prozent denken, dass es deutlich wichtiger wird, dass sich Schülerinnen und Schüler mit ethischen Fragen der Digitalisierung …

Berlin,

Wiederwahl des geschäftsführenden Vorstands des VBE

Udo Beckmann ist für weitere drei Jahre zum Bundesvorsitzenden des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE) gewählt worden. Er wurde von der heute in Berlin tagenden Bundesversammlung des VBE, dem höchsten Entscheidungsgremium des Verbandes, im Amt bestätigt. Von 1996 bis 2017 war Beckmann …

Berlin, Gesundheit & Zufriedenheit

Es braucht attraktivere Arbeitsbedingungen an Grundschulen

„Nur neun Prozent der an Grundschulen tätigen Lehrkräfte sind männlich. Das sollte den Kultusministerien zu denken geben. Wie sich das ändern kann? Die Einführung von A13 für alle, Aufstiegsmöglichkeiten und vor allem eine höhere gesellschaftliche Anerkennung für die Arbeit mit kleinen Kindern“, …

Berlin, BildungsfinanzierungBildungsgerechtigkeit

Wichtiger Schritt, aber offene (Personal-)Fragen

„Der Kabinettsbeschluss zur Errichtung eines Sondervermögens ist ein richtiger und wichtiger Schritt. Es ist zielführend, das Sondervermögen schon in den Jahren 2020 und 2021 zu errichten, damit die Investitionen frühzeitig abgerufen werden und langfristig wirken können. Zudem ist positiv …

Berlin, Lehrerbildung/-mangel

Traum der Bereicherung wird zu Alptraum für alle Beteiligten

„Wichtig ist nicht nur die Zahl der Seiten- und Quereinsteigenden. Relevant für deren Arbeiten in einer Schule und für den Bildungserfolg der Kinder und Jugendlichen ist eine angemessene, mindestens halbjährige Vorqualifizierung, die berufsbegleitende Weiterqualifizierung und die Möglichkeit für …

Berlin, Digitalisierung

Mehr Druck auf Politik: Deutschland darf nicht abgehängt werden

„Trotz vollmundiger Versprechungen der Politik zeigt sich nur Schneckentempo bei dem Thema ‚Digitalisierung an Schule‘, wenn man die Ergebnisse der aktuellen ARD-Umfrage und die Daten der repräsentativen Umfragen des VBE aus den Jahren 2014, 2016 und 2019 ansieht. Während die digitale Entwicklung …

Berlin, Digitalisierung

ICILS zeigt verheerendes Ergebnis insbesondere für benachteiligte Jugendliche

„Die Studie zeigt signifikante Unterschiede zwischen Schulformen, der sozio-ökonomischen Herkunft und einem Migrationshintergrund. Nicht nur, dass durch alle drei Faktoren erneut aufgezeigt wird, dass es eine enge Kopplung von sozio-ökonomischem Status und den computerbezogenen Kompetenzen gibt – …

Berlin, Frühkindliche Bildung

Wertschätzung und Entlastung: mangelhaft!

„Die Ergebnisse bestätigen, was wir auf nationaler Ebene durch die vom VBE mit herausgegebene repräsentative DKLK-Studie bereits wiederholt feststellen mussten: Wertschätzung und Entlohnung für Fachkräfte an Kitas in Deutschland stehen in keinem Verhältnis zu dem, was diese Menschen tagtäglich …

Berlin, BildungsfinanzierungBildungsgerechtigkeit

Halbherziges Anpacken drängender Probleme

Bund und Länder haben sich auf eine gemeinsame Initiative verständigt, durch die mit 125 Millionen Euro die Bildungschancen von sozial benachteiligten Schülerinnen und Schülern verbessert werden sollen. Dazu kommentiert der Bundesvorsitzende des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE), Udo …

Berlin, Bildungsgerechtigkeit

IQB-Bildungstrend zeigt: Bildungschancen bleiben nach wie vor wohnortabhängig

„Es ist Verdienst der vielen engagierten Lehrkräfte, Schulleitungen und weiteren pädagogischen Fachkräfte, dass die Leistungen der Schülerinnen und Schüler national betrachtet relativ stabil gehalten werden konnten. Bedenkt man, welche Herausforderungen in den letzten sechs Jahren an die …

Berlin, Frühkindliche Bildung

Handschreiben muss besser gefördert werden!

Es ist mehr Förderung notwendig – entlang der gesamten Bildungskette von zu Hause, über Kita, Schule bis hin zur Ausbildung. Und: Die Digitalisierung wird das Handschreiben nicht verdrängen. Diese Ergebnisse brachte das „3. International Symposium on Handwriting Skills 2019“, das heute in Berlin …

Berlin, Lehrerbildung/-mangel

GEW und VBE: „Lehrerberuf attraktiver machen – Fachkräftemangel bekämpfen!“

Berlin/Frankfurt a.M. - Der Verband Bildung und Erziehung (VBE) und die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) haben die Politik mit Blick auf den „Weltlehrertag“ gemahnt, den Beruf attraktiver zu machen. Dafür müssten zum einen angemessene Gelingensbedingungen geschaffen werden, zum …

Düsseldorf,

Beckmann erhält Bundesverdienstkreuz

Der VBE Bundesvorsitzende Udo Beckmann hat heute von NRW-Schulministerin Gebauer in Düsseldorf das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland überreicht bekommen. Mit dem Bundesverdienstkreuz wird das herausragende ehrenamtliche Engagement Beckmanns geehrt.

Berlin, Gesundheit & Zufriedenheit

VBE: Politik muss Klarheit für Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräfte schaffen

„Es muss Schluss sein mit der Doppelzüngigkeit, auf der einen Seite das Engagement der Schülerinnen und Schüler zu unterstützen und sie offen oder indirekt zur Teilnahme aufzufordern, aber auf der anderen Seite den Schulen die Verantwortung aufzubürden, zu entscheiden, wie und ob sie Verletzungen …

Berlin, Schulbau

Investitionsrückstand durch mehr Fördermittel senken – aber bitte mit Verstand

„Der Rückgang um rund 5 Milliarden Euro ist kein Grund zur Erleichterung. Nach wie vor geben die kommunal Verantwortlichen an, dass der Investitionsrückstand im Schulbereich 42,8 Milliarden Euro beträgt. Da darf die Politik nicht länger einfach wegsehen, sondern muss handeln und bedarfsgerecht …

Berlin, Bildungsfinanzierung

Kleine Lichtblicke täuschen nicht über große Schatten hinweg

„Als reiches Land hat man eine hohe Verantwortung dafür, Innovation zu fördern. Dafür muss in der Schule der Grundstein gelegt werden – indem entsprechende Ressourcen bereitgestellt werden. In absoluten Zahlen stehen wir langsam besser da, geben 11.300 USD aus, während der Durchschnitt der …

Berlin, Lehrerbildung/-mangel

KMK muss Prognosen kontinuierlich und realitätsnah erstellen

„Jeder Lehrkraft würde man Vorwürfe machen, wenn sie nur für 18 Schülerinnen und Schüler einen Ausflug plant, obwohl 19 Kinder in der Klasse sind. So ähnlich verhält sich die Kultusministerkonferenz (KMK) mit ihren Prognosen, wenn sie sich um 5,5 Prozent verschätzt. Die Schülerzahlen steigen …

Berlin, Integration

Konsequenzen für den Schulalltag bedenken!

Ein heute veröffentlichtes Rechtsgutachten kommt zu dem Schluss, dass ein Kopftuchverbot an deutschen Schulen möglich sei. Der Bundesvorsitzende des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE), Udo Beckmann, erklärt dazu: „Die vorgetragenen Argumente kann man nachvollziehen. Das ändert jedoch nichts …

Berlin, Bildungsfinanzierung

VBE fordert: Endlich gleiches Geld für gleichwertige Arbeit

„Einige Bundesländer haben die Zeichen der Zeit bereits erkannt: Die gleiche Eingangsbezahlung aller Lehrkräfte ist durch die gleiche Ausbildung gerechtfertigt (u.a. gleicher Studien- und Ausbildungsabschluss, gleiche Länge des Vorbereitungsdienstes). Grundsatz der Besoldung im öffentlichen …

Berlin, Gesundheit & ZufriedenheitGewalt gegen Lehrkräfte

Die Politik ist gefordert: Schule muss raus aus den Negativschlagzeilen

„Dass das Ansehen von Lehrkräften sinkt, verdanken sie den ungenügenden Gelingensbedingungen an Schule. Tagtäglich dürfen sie die Suppe auslöffeln, welche ihnen die Politik einbrockt. Nur noch gut zwei Drittel der Bevölkerung haben ein (sehr) hohes Ansehen von ihnen. Das ist der schlechteste Wert …

Berlin,

Würdigung einer demokratischen Institution

Am 31. Juli 2019 feiert die Grundschule ihren 100. Geburtstag. Mit Verabschiedung der Weimarer Reichsverfassung vor 100 Jahren entwickelte sich die erste demokratische Schule in Deutschland – eine Erfolgsgeschichte. „Klare Maxime der Grundschule war damals wie heute, die eine Schule für alle zu …

Frankfurt am Main/Berlin, Bildungsfinanzierung

EU-Kommission gibt Deutschland erneut schlechtes Berichtszeugnis

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) und der Verband Bildung und Erziehung(VBE) begrüßen die bildungspolitischen Empfehlungen der EU-Kommission für Deutschland und fordern Bund und Länder dringend zum Handeln auf. „Das Berichtszeugnis aus Brüssel ist klar und deutlich“, so die …

Berlin, Gewalt gegen Lehrkräfte

Hinschauen und handeln: Gewalt darf keine Schule machen

„Was wir in Deutschland erleben, ist eine zunehmende Gewalt an Schulen, sowohl physischer als auch psychischer Art, sowohl gegen Schülerinnen und Schüler als auch gegen Lehrkräfte“, kommentiert der Bundesvorsitzende des VBE, Udo Beckmann, die heute vorgestellten Ergebnisse einer repräsentativen …

Berlin, Gesundheit & Zufriedenheit

TALIS zeigt Chancen und Veränderungen im Lehrberuf – nur nicht für Deutschland

„Die Strategie von ‚Was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß‘ zu fahren, ist in Zeiten des Lehrkräftemangels geradezu verwerflich. Es ist unverständlich, weshalb sich Deutschland weiterhin weigert, an der internationalen Studie zur Berufszufriedenheit und den Arbeitsbedingungen von Lehrkräften …

Berlin, Digitalisierung

Endlich Rückenwind aus der Politik

„Ich freue mich, dass die Forderungen der Lehrerverbände und -gewerkschaften so viel Anklang finden. Die Überlegung des Präsidenten der Kultusministerkonferenz Lorz, den Digitalpakt zu verlängern, begrüßen wir – nicht zuletzt, weil wir diese Forderung von Beginn der Debatte an stellen. Nur so …

Berlin, Frühkindliche Bildung

Anerkennung und Wertschätzung leben!

„Kindern ist auf natürliche Weise gegeben, was wir Erwachsenen uns durch Haltung und bewusste Reflexion bewahren müssen: Ein Denken außerhalb von Klischees und Stereotypen. Erzieherinnen und Erzieher in Kitas leisten einen enorm wichtigen Beitrag dafür, dass unsere Gesellschaft Vielfalt mehr und …

Berlin, BildungsgerechtigkeitDigitalisierung

Standards sichern und kritischen Blick nicht verlieren

„Erst einmal zeigt die Studie, dass sich die Schülerinnen und Schüler in ihrer Freizeit mit Fachwissen beschäftigen, dieses nacharbeiten, wiederholen oder vertiefen wollen. Das heißt auch, dass das breite Angebot an Lernvideos eine gute Möglichkeit bietet, das Lernen in der Schule zu ergänzen. Da …

Berlin, Bildungsgerechtigkeit

Matheabitur – Eine Frage der Bildungsgerechtigkeit?!

„Dass Hamburg nun der Hälfte der Schülerinnen und Schüler anbietet, durch eine mündliche Prüfung die Note ihrer Abiturklausur anzuheben, ist begrüßenswert. Schließlich wurde übereinstimmend festgestellt, dass die Klausur ‚relativ schwer‘ (Hamburger Schulbehörde) und ‚durchaus ambitioniert‘ …

Berlin,

Für die Zukunft unserer Gesellschaft sind Werte- und Demokratieerziehung unerlässlich

„Vielleicht waren Bedeutung und Aktualität des Grundgesetzes selten größer als heute“, betont Udo Beckmann, Bundesvorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE), anlässlich der Unterzeichnung der deutschen Verfassung vor 70 Jahren. „Wenn wir in unserer Gesellschaft wieder zunehmend …

Berlin, Integration

Keine populistischen Schnellschüsse

„Schulen haben die Aufgabe, zum Respekt vor dem Anderssein zu erziehen. Sowohl das Tragen als auch das Nichttragen von Kopftüchern darf nicht zur Ausgrenzung führen“, sagt Udo Beckmann, Bundesvorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE). „Mir sind bisher keine Beispiele bekannt, dass …

Berlin, Digitalisierung

Schneckentempo! Digitalisierung an Schulen kommt zu langsam voran

„Wenn sich die Digitalisierung an Schulen in der gleichen Geschwindigkeit vollzieht wie in den letzten 5 Jahren, werden wir erst 2034 erreicht haben, dass es an allen Schulen einzelne Klassensätze an digitalen Endgeräten gibt. Damit führt sich die Politik selbst vor“, kommentiert der …

Berlin,

Es braucht mehr Werte- und Demokratieerziehung an Schule!

„Der zunehmenden Verrohung der Umgangsformen in unserer Gesellschaft und antidemokratischen und antipluralistischen Tendenzen muss bereits in der Schule durch eine intensivere Werte- und Demokratieerziehung begegnet werden“, kommentiert der Bundesvorsitzende des Verbandes Bildung und Erziehung …

Berlin,

Kinder zum Lesen motivieren

„Am Welttag des Buches ruft die UNESCO dazu auf, Lesen und Bücher zu feiern. Das ist richtig und wichtig, denn das Lesen ist eine Grundkompetenz, die unabdingbar für die kulturelle und soziale Teilhabe an der Gesellschaft ist. Deshalb ist es essenziell, die Freude am eigenständigen Lesen stetig …

Berlin,

Mehr Zeit für Handschreiben!

Die große Mehrheit der Lehrkräfte in Deutschland sieht eine Verschlechterung der für die Entwicklung einer Handschrift notwendigen Kompetenzen bzw. der Handschrift der Schülerinnen und Schüler allgemein. Dies geht aus einer repräsentativen Umfrage hervor, die der Verband Bildung und Erziehung …

Berlin, Gesundheit & Zufriedenheit

Erste Hilfe: Länder in der Pflicht!

„Die Entscheidung des Bundesgerichtshofs betont die besondere Pflicht zur Ersten Hilfe von Sportlehrkräften. Dies ist aber nicht ihre persönliche Angelegenheit! Vielmehr ist der Dienstherr, sind also die Länder, nun gefordert, verbindliche Regelungen für die Wahrnehmung von Erste Hilfe-Kursen …

Düssldorf, Frühkindliche Bildung

Alarmstufe Rot! Das Betreuungsangebot von Kitas ist massiv beeinträchtigt

„Alarmstufe Rot! Das ist, in zwei Worten zusammengefasst, was wir aufgrund der Ergebnisse der DKLK-Studie 2019 feststellen müssen. Die Umfrage offenbart in dramatischer Klarheit, in welchem Ausmaß sich die Versäumnisse der Politik der zurückliegenden Jahre im Kitabereich heute rächen“, …

Berlin, Bildungsfinanzierung

Auf die Qualität kommt es an!

„Der Rechtsanspruch auf Ganztag muss gleichzeitig ein Rechtsanspruch auf qualitativ hochwertige und ganzheitliche Bildung sein. Dies wird nur gelingen, wenn man jetzt die Weichen stellt, um rechtzeitig über ausreichend gut ausgebildetes Personal zu verfügen. Die aktuellen Zahlen und Prognosen zum …

Berlin, Inklusion

Fazit zu „Ich. Du. Inklusion“ ist Pflichtmaterial für Politik

„In dem kurzen Film wird eindrücklich vermittelt, wie die ganz konkrete Erfahrungen mit Inklusion ist. Die Kinder selbst kommen zu Wort – und es ist ein Elend, ihnen zuzuhören. Sie sind traurig darüber, Schulkameradinnen und -kameraden zu verlieren. Was Sie noch nicht verstehen: Die anderen …

Düsseldorf, Lehrerbildung/-mangel

Jede zweite Schulleitung kämpft mit Lehrermangel ...und der führt zu "doppelter Abwärtsspirale"

„Der Lehrermangel hat sich innerhalb eines Jahres deutlich verstärkt. Sagte letztes Jahr jede dritte Schulleitung, mit Lehrermangel kämpfen zu müssen, ist es jetzt jede zweite. Von den eigentlich zur Verfügung stehenden Stellen sind an den betroffenen Schulen durchschnittlich elf Prozent nicht …

Leipzig,

Schule 2019 - Zukunft gestalten!

„Die Lehrerinnen und Lehrer in Deutschland leisten tagtäglich mit hohem Engagement einen wesentlichen Beitrag, um Kinder und Jugendliche auf ihr zukünftiges Leben vorzubereiten. Bildung ist und bleibt ein entscheidender Faktor für die Lebensbiografien von Menschen und dafür, wie wir unser aller …

Berlin, Bildungsgerechtigkeit

A13/EG 13 für alle: Ein wichtiger Schritt für gerechte Bezahlung

„Immer mehr Länder ziehen nach und beenden die Farce, Lehrkräfte nach der Schuhgröße der zu unterrichtenden Kinder zu bezahlen. A13/EG13 für alle Lehrkräfte ist essenziell, um den Beruf attraktiv zu gestalten und im Wettbewerb nicht nur mit anderen Schulformen, sondern auch anderen Bundesländern …

Berlin, Digitalisierung

Vereinbarung ist solide Grundlage, jetzt sind Länder in der Pflicht

„Nach der heutigen, einstimmigen Entscheidung im Bundesrat zur Änderung des Artikels 104c ist das Ziel noch nicht erreicht. Mit der Verwaltungsvereinbarung zwischen Bund und Ländern ist ein Rahmen für die Investition geschaffen worden. Sie ist eine solide Grundlage für die weitere Ausgestaltung …

Berlin, Bildungsgerechtigkeit

Ein Grundgesetz macht noch keine Demokratieerziehung

„Natürlich begrüßen wir die Empfehlung der Kultusministerkonferenz (KMK), dass jede Schülerin und jeder Schüler im Laufe ihrer Schullaufbahn ein Grundgesetz erhalten soll. Allerdings ersetzt die Übergabe eines Buches noch nicht die fehlende Zeit zur Auseinandersetzung mit demokratischen Werten …

Berlin, Bildungsfinanzierung

Gewerkschaften erringen 8 Prozent mehr!

„Klar war von Anfang an, dass es eine komplexe Verhandlungsmasse gab. Auch deshalb waren die Verhandlungen von zähem Ringen geprägt. Das nun ausgehandelte Ergebnis sorgt für ein kräftiges Einkommensplus. Die Tabellenentgelte werden in drei Schritten um 3,2 Prozent (1.1.2019), 3,2 Prozent …

Köln, Integration

Schule und Islam – wie sich Alltagskonflikte lösen lassen

„Heterogene Klassen, in denen Schülerinnen und Schüler mit unterschiedlichen sozialen, kulturellen und religiösen Hintergründen aufeinandertreffen, sind heute fester Bestandteil von Schule in Deutschland. Lehrkräfte sind hierdurch mit besonders herausfordernden Konfliktsituationen konfrontiert, …

Berlin, Digitalisierung

Weg frei für den Digitalpakt: VBE fordert Umsetzung mit Kopf, Herz und Hand

„Wir begrüßen die Einigung im Vermittlungsausschuss ausdrücklich und freuen uns darüber, dass das geänderte Gesetz schon heute im Bundestag erfolgreich abgestimmt wurde. Wir setzen darauf, dass auch der weitere Gesetzgebungsprozess schnell finalisiert wird. Denn: Es ist bereits fünf nach zwölf. …

Berlin, Bildungsfinanzierung

Wertschätzung sieht anders aus

Die Verhandlungen der zweiten Tarifrunde für den öffentlichen Dienst der Länder sind ohne Ergebnis zu Ende gegangen. „Die gewerkschaftlichen Forderungen abzulehnen, gleichfalls aber kein eigenes Angebot vorzulegen, ist zu wenig“ kommentiert Udo Beckmann, Bundesvorsitzender des VBE, in Richtung …

Berlin,

Hohe Sprachkompetenz sichert gesellschaftliche Teilhabe

„Die sichere Nutzung der deutschen Sprache ist essenziell für die Verständigung mit anderen und für die Teilhabe und Teilnahme am beruflichen, kulturellen und gesellschaftlichen Leben. Ein großer Wortschatz führt zu großem Sprachvermögen. Das Lesen und Schreiben in den Fokus seiner …

Frankfurt am Main/Berlin,

Im Erinnern zusammenstehen

Die beiden größten Lehrergewerkschaften Deutschlands, die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) und der Verband Bildung und Erziehung (VBE), nahmen anlässlich des „Internationalen Tages des Gedenkens an die Opfer des Holocausts“ gemeinsam an einer Veranstaltung israelischer, polnischer …

Berlin,

Sowohl als auch, denn: Handschreiben ist kein Selbstzweck

„Wer glaubt, moderne Medien wie die Tablets und Smartphones machen das Erlernen der Handschrift überflüssig, der irrt gewaltig“, erklärt Udo Beckmann, Bundesvorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE) anlässlich des Internationalen Tags des Handschreibens am morgigen Mittwoch, den 23. …

Berlin, Bildungsfinanzierung

„Wir sind laut und wir sind viele“

„Wir senden hier ein klares Signal an die Finanzministerinnen und -minister der Länder: Wir wollen mehr Geld, die stufengleiche Höhergruppierung und die Paralleltabelle. Wir sind laut und wir sind viele“, kommentiert Udo Beckmann anlässlich des Auftakts der Tarifverhandlungen für den Öffentlichen …