Pressetermine

Wir möchten Sie gerne auf unsere nächsten Pressetermine hinweisen.

Deutscher Lehrertag 2019 am 21. März in Leipzig

Liebe Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Damen und Herren, 

„Schule 2019 – Zukunft gestalten“ – unter diesem Motto findet am 21. März 2019 der Deutsche Lehrertag im Rahmen der Leipziger Buchmesse statt. Die Veranstaltung hat sich in den letzten Jahren als einer der größten Fortbildungstage für Lehrkräfte etabliert. Wir erwarten ca. 800 Teilnehmende.

Der Deutsche Lehrertag steht unter der Schirmherrschaft der Kultusministerkonferenz (KMK) und wird zusammen vom VBE Bundesverband und seinen Landesverbänden, dem SLV Sächsischer Lehrerverband im VBE, dem VBE Sachsen-Anhalt und dem tlv thüringer lehrerverband in Kooperation mit dem Verband Bildungsmedien und der Leipziger Buchmesse organisiert und durchgeführt. 

Eröffnet wird die Veranstaltung mit einem Gespräch zwischen dem Bundesvorsitzenden des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE), Udo Beckmann, und dem Vorsitzenden des Verband Bildungsmedien e. V., Dr. Ilas Körner-Wellershaus, zu aktuellen bildungspolitischen Fragestellungen.

Im Anschluss folgt ein Vortrag des Lernstrategen Gregor Staub, einem der bekanntesten Gedächtnistrainer im deutschsprachigen Raum, zum Thema „Effizienter lernen – Die Magie eines optimalen Gedächtnisses“.

Ab 12.30 Uhr finden drei Veranstaltungsrunden statt, in denen sich die Teilnehmenden aus 32 Angeboten zu unterrichtspraktischen und fächerübergreifenden Themen ihr persönliches Programm zusammenstellen können.

Thema: Schule 2019 – Zukunft gestalten“
Termin: Donnerstag, 21. März 2019, 10.00 – 16.00 Uhr
Ort: Congress Center Leipzig, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig 

Das Gesamtprogramm des Deutschen Lehrertages finden Sie auf
www.deutscher-lehrertag.de

Bitte lassen Sie uns bis zum 19.März 2019 durch eine E-Mail an presse@vbe.de wissen, ob Sie an der Veranstaltung teilnehmen möchten. Vielen Dank.

Zweite forsa-Umfrage zur Berufszufriedenheit von Schulleitungen wird auf dem DSLK am 22. März 2019 in Düsseldorf vorgestellt

Im letzten Jahr stellte der Verband Bildung und Erziehung die erste bundesweit repräsentative forsa-Umfrage zur Situation der Schulleitungen auf dem Deutschen Schulleiterkongress vor. In diesem Jahr folgt die Vergleichsstudie. So können wir nicht nur auf Fragen antworten, wie: Welche Belastungen haben Schulleitungen? Können sie ihre beruflichen Aufgaben zur eigenen Zufriedenheit ausfüllen? Woher erhalten sie Unterstützung? Sind sie vom Lehrermangel betroffen und beschäftigen sie Seiteneinsteiger? - sondern haben auch die Möglichkeit, im Zeitverlauf konkret aufzuzeigen, welche Probleme noch dringender geworden sind.

Neu in diesem Jahr sind Fragen zur Gesundhaltung des Lehrerkollegiums. 

Die bundesweiten Ergebnisse und die Ergebnisse für Nordrhein-Westfalen werden im Rahmen des Deutschen Schulleiterkongresses (DSLK), der vom 21. bis 23. März 2019 in Düsseldorf stattfindet, veröffentlicht. Der DSLK findet zum achten Mal statt. Er wird gemeinsam vom Verband Bildung und Erziehung und dem Informationsdienstleister Wolters Kluwer Deutschland GmbH ausgerichtet. Auch in diesem Jahr stehen die drei Kongresstage wieder unter dem Motto „Schulen gehen in Führung“.

Die Pressekonferenz findet am 22. März 2019 direkt nach der Eröffnungsveranstaltung des Fachkongresses um 10.45 Uhr statt. Hierzu möchten wir Sie gerne einladen. Außerdem freuen wir uns, wenn Sie schon an der Eröffnungsveranstaltung ab 09.00 Uhr teilnehmen. Auf dieser werden der Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen, Armin Laschet, und der Präsident der Kultusministerkonferenz (KMK), Prof. Dr. R. Alexander Lorz, Grußworte halten. Im Anschluss finden parallel zwei Eröffnungsvorträge statt, zwischen denen Sie frei auswählen können. Es referieren der Hirnforscher Prof. Dr. Gerald Hüther und der ehemaliger Boxer Henry Maske.

Bei der Pressekonferenz sind auf dem Podium:

  • Udo Beckmann, Bundesvorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE),
  • Stefan Behlau, Landesvorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung Nordrhein-Westfalen (VBE NRW),
  • Michael Gloss, Geschäftsführer der Wolters Kluwer Deutschland GmbH
  • Dr. Peter Matuschek, Leiter der Politik- und Sozialforschung forsa

Außerdem werden Ihnen Schulleitungen zur Beantwortung Ihrer Fragen zur Verfügung stehen.

Sie sind herzlich dazu eingeladen, den DSLK 2019 zu besuchen und mit (weiteren) Schulleitungen ins Gespräch zu kommen. Hier können Sie auch Top-Referenten, wie Deutschlands bekanntesten Wissenschaftsjournalisten Ranga Yogeshwar, den „Let´s Dance“-Juror und Turniertänzer Joachim Llambi oder die Drag Queen Olivia Jones live erleben, wenn Sie über das Lernen der Zukunft, die Haltung auf dem Parkett der Schule oder das Stärken von Toleranz sprechen. 

Das gesamte Kongressprogramm finden Sie hier, Informationen zu den Referenten hier

Bitte melden Sie sich vorab an.

Entweder senden Sie dafür Ihre Daten (Name, Medium, Redaktion) an presse@vbe.de  oder Sie laden das Akkreditierungsformular herunter und senden es bis zum 19. März 2019 an petra.schardt@wolterskluwer.com 

Alle Daten im Überblick: 

Was: Pressekonferenz zur Veröffentlichung der bundesweit repräsentativen forsa-Umfrage „Berufszufriedenheit von Schulleitungen, Lehrermangel, Gesundhaltung“ im Rahmen des Deutschen Schulleiterkongresses 2019
Wann: Freitag, 22. März 2019, 10.45 – 11.30 Uhr
Wo: Kongresszentrum CCD Düsseldorf, Raum 10, Stockumer Kirchstraße 61, 40474 Düsseldorf

Wir würden uns sehr freuen, Sie auf dem Kongress begrüßen zu dürfen.

DKLK-Studie 2019 untersucht Wertschätzung von Kita-Leitungen und Personalsituation von Kitas

Einladung zum Pressegespräch

Welche Wertschätzung erfahren Kita-Leitungen? Wie angemessen empfinden sie ihr Gehalt und die Bezahlung ihrer pädagogischen Fachkräfte? Wie beurteilen sie die Personalsituation und Personalgewinnung in ihrer Einrichtung? Dies sind Fragen, auf die die repräsentative DKLK-Studie 2019 Antworten gibt.

Die Ergebnisse der Studie werden im Rahmen des Deutschen Kitaleitungskongresses am 27. März 2019 in Düsseldorf vorgestellt. Hierzu laden wir Sie herzlich zu einem Pressegespräch ein. Dieses findet um 10.40 Uhr im Kongresszentrum CCD Düsseldorf Süd statt. 

Die DKLK-Studie 2019 steht als Fortsetzung der Befragungsreihen von 2015 bis 2018 in diesem Jahr unter dem Titel „Kita-Leitung in Zeiten des Fachkräftemangels“. Ein Ergebnis der Studie lautet: Mehr als 90 Prozent der Kitas haben zur wenig Personal, um eine hohe Betreuungsqualität gewährleisten zu können. An der Studie haben 2.628 Kita-Leitungen teilgenommen.

Die von Wolters Kluwer beauftragte und von Prof. Dr. Ralf Haderlein wissenschaftlich begleitete Studie wird dieses Jahr in Kooperation mit dem Verband Bildung und Erziehung (VBE) herausgegeben.

Als Gesprächspartner stehen Ihnen im Pressegespräch zur Verfügung:

Udo Beckmann, Bundesvorsitzender des Verbandes Bildung Erziehung (VBE)
Stefan Behlau, Landesvorsitzender des VBE Nordrhein-Westfalen
Michael Gloss, Geschäftsführer der Wolters Kluwer Deutschland GmbH
Prof. Dr. Ralf Haderlein, Hochschule Koblenz
Thomas Henseler, Verlagsleiter Kita-Management von Wolters Kluwer Deutschland

Aus der Praxis wird zudem eine Kita-Leiterin und Expertin im frühkindlichen Bildungsbereich aus Nordrhein-Westfalen zur Beantwortung Ihrer Fragen anwesend sein.

Anschließend sind Sie herzlich eingeladen, den Deutschen Kitaleitungskongress in Düsseldorf zu besuchen, auf dem von über 50 Top-Referenten in über 60 Vorträgen und Workshops die Zukunft der Kitas in Deutschland mitgestaltet wird.

Der DKLK wird veranstaltet vom Informationsdienstleister Wolters Kluwer Deutschland (WKD) und dem Verband Bildung und Erziehung (VBE) sowie seinen Landesverbänden VBE Nordrhein-Westfalen, VBE Baden-Württemberg und dem Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV).

Ausführliche Informationen zum Kongressprogramm und den Referenten finden Sie hier.

Die Vorjahresstudien und Presseinformationen hierzu sind hier abrufbar.

Bitte melden Sie sich bis Montag, 25. März 2019, über presse@vbe.de unter Angabe Ihres Mediums und Ihrer Redaktion für das Pressegespräch an.

Eine Vorab-Akkreditierung ist bis zum 25. März 2019 unter
www.deutscher-kitaleitungskongress.de/presse möglich.

Alle Daten im Überblick: 

Was: Pressegespräch zur Veröffentlichung der DKLK-Studie 2019
Wann: 27. März 2019, 10.40 – 11:15 Uhr
Wo: Kongresszentrum CCD Düsseldorf Süd, Raum 7a, 1. OG, Stockumer Kirchstraße 61, 40474 Düsseldorf