Alles zum Thema Frühkindliche Bildung

Berlin, Frühkindliche Bildung

Führung in Krisenzeiten – Deutscher Kitaleitungskongress (DKLK) gibt Antworten für die Praxis

Wie lässt sich unter den aktuellen Gegebenheiten ein kindgerechter Kitaalltag gestalten? Wie gebe ich als Kitaleitung Halt und Orientierung, wenn die Anforderungen (im Außen) komplexer werden, wenn Unsicherheit und Veränderung zunehmen und wie bewahre ich dabei selbst eine gesunde Lebensbalance? …

Stau vorm Schultor vermeiden

Frühkindliche BildungGesundheit & Zufriedenheit

Stau vorm Schultor vermeiden

Nur kurz halten, nur schnell die Kinder aussteigen lassen, nur eine kurze Unachtsamkeit: Jeden Tag entstehen gefährliche Situationen vor Schulen, weil direkt vor dem Schultor gehalten und geparkt wird. Das führt zu einem Teufelskreis, weil immer mehr Eltern den Schulweg als zu gefährlich einschätzen und ihre Kinder mit dem Auto bringen. Der Verband Bildung und Erziehung (VBE) kooperiert deshalb mit dem Verkehrsclub Deutschland (VCD) und dem Deutschen Kinderhilfswerk, welche die Aktion „Zu Fuß zur Schule und zum Kindergarten“ ins Leben gerufen haben. Kurz vor dem Auftakt der diesjährigen Aktionstage vom 21. September bis 02. Oktober 2020 haben die drei Partner eine repräsentative forsa-Umfrage herausgegeben, die sich mit der Mobilität von Kindern beschäftigt.

4,8% Prozent: Forderungen für öffentlichen Dienst Bund und Kommunen stehen fest

BildungsfinanzierungFrühkindliche Bildung

4,8% Prozent: Forderungen für öffentlichen Dienst Bund und Kommunen stehen fest

Die Pandemie hat gezeigt, wie wichtig die Berufsgruppen sind, um die es in der aktuellen Tarifrunde geht: So sind zum Beispiel Erzieherinnen und Erzieher besonders exponiert und haben kaum Möglichkeiten, Sicherheitsabstände einzuhalten. Gerade deshalb ist es wichtig, nun auch finanzielle Zeichen der Wertschätzung auszusenden - sagt zumindest die Gewerkschaftsseite. Die Arbeitgeber sind zunächst ohne ernsthaftes Angebot (Nullrunde und lange Laufzeit) am 01.09.2020 in die Verhandlungen eingetreten. Weitere Verhandlungsrunden folgen nun im September und Oktober 2020.

Berlin, BildungsfinanzierungBildungsgerechtigkeitFrühkindliche Bildung

Personalmangel an Kitas: Studie bestätigt dringenden Handlungsbedarf

„Der Personalnotstand an Kitas ist, trotz aller Verbesserungen in den letzten Jahren, weiterhin eklatant, die Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsqualität massiv beeinträchtigt. Die unzureichenden Anstrengungen der Politik gefährden die Zukunft und die Gesundheit von Kindern und pädagogischem …

Berlin, BildungsfinanzierungFrühkindliche Bildung

Wertschätzung heißt auch angemessene Bezahlung

Die Bundestarifkommission des dbb beamtenbund und tarifunion (dbb), der der Verband Bildung und Erziehung (VBE) als größte Fachgewerkschaft im dbb angehört, und verdi haben heute in Berlin die Forderungen für die Einkommensrunde 2020 für den öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen aufgestellt.  …

Berlin, Frühkindliche Bildung

Verkündete Kita-Maßnahmen des Bundes längst überfällig

„Wir begrüßen die Durchführung einer umfassenden, bundesweiten Corona-Kita-Studie unter Leitung des Deutschen Jugendinstituts (DJI) und des Robert-Koch-Instituts (RKI) ausdrücklich. Wir hoffen, dass dadurch spezifischere Erkenntnisse und damit gezieltere Handlungsgrundlagen für Kitas gewonnen …

Berlin, Frühkindliche Bildung

OECD-Befund bestätigt dringenden Handlungsbedarf

„Es ist erfreulich und bestätigt die Betreuungsqualität im Bereich der frühkindlichen Erziehung in Deutschland, dass über 90 Prozent des Fachpersonals speziell für die Arbeit mit diesen Kindern ausgebildet ist. Das, was die Befunde der OECD zudem zeigen, nämlich, dass die Kolleginnen und Kollegen …

VKA verhindert Verschiebung der Tarifverhandlung – jetzt: Kündigung!

Frühkindliche Bildung

VKA verhindert Verschiebung der Tarifverhandlung – jetzt: Kündigung!

Es reicht! Zwar sind die Vertreter der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ergebnisoffen in die Gespräche mit der Arbeitgebervertretung VKA gegangen, aber diese lehnten die Option, erst im nächsten Jahr zu verhandeln, schlichtweg ab. So einigte man sich, sich nicht zu einigen. Der Tarifvertrag wurde gekündigt und ab Herbst beginnen die Verhandlungen. Mehr zum Hintergrund lesen Sie im Bericht.

BildungsfinanzierungFrühkindliche Bildung

dbb Bundestarifkommission diskutierte Optionen für die Tarif- und Besoldungsrunde 2020

Die dbb Bundestarifkommission (BTK) hat aufgrund der Corona-Pandemie die Entscheidung über die Kündigung des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD) auf den 18. Juni 2020 vertagt. Gleichzeitig wurde die Aufnahme von Sondierungsgesprächen mit der Arbeitgeberseite am 16. Juni 2020 beschlossen. Im Beitrag finden Sie auch den Link zu mehr Informationen auf der Seite des dbb.

Berlin, Frühkindliche BildungGesundheit & Zufriedenheit

Im Ergebnis zu dünn

„Wir begrüßen, dass Bund und Länder deutlich gemacht haben, dass die Gesundheit und der Schutz der Kinder und pädagogischen Fachkräfte an Kitas oberste Priorität bei den geplanten Lockerungen haben und risikogefährdete Personen dabei besonders berücksichtigt werden müssen, obgleich es hier …

Berlin, Frühkindliche BildungGesundheit & Zufriedenheit

Wiedereröffnung von Kitas: Gesundheit first!

„Oberste Maxime bei allen konkreten Entscheidungen zur Frage, wann, wie und in welchem Umfang Kitas wieder geöffnet werden können, muss die Gesundheit und der Schutz der Kinder und pädagogischen Fachkräfte an Kita haben. Dieser Grundsatz ist, bei allen Bestrebungen in Richtung einer schnellen …

BildungsfinanzierungFrühkindliche BildungDigitalisierung

DKLK-Studie 2020: Wachsender Personalmangel beeinträchtigt Bildungs- und Betreuungsqualität massiv

Die Befragung der Kitaleitungen zeigt ein desaströses Bild des Berufsfeldes. Immer weniger Erzieherinnen und Erzieher kümmern sich um immer mehr Kinder, qualitätsvolle Betreuungsrelationen können nicht mehr aufrechterhalten werden. Lesen Sie im Artikel, was kritisiert wird - und welche Maßnahmen jetzt notwendig sind.

Düsseldorf, Frühkindliche Bildung

Wachsender Personalmangel: Bildungs- und Betreuungsqualität massiv beeinträchtigt

„Jede vierte Kita musste im letzten Jahr in über 40 Prozent der Zeit mit zu wenig Personal arbeiten. Darunter leidet die Bildungs- und Betreuungsqualität von Kita massiv. Mehr noch setzt die Politik hierdurch sehenden Auges die Sicherheit unserer Kinder aufs Spiel, wenn Aufsichtspflichten nicht …

Frühkindliche Bildung

Aufruf zum Mitmachen: Umfrage unter Kita-Leitungen (DKLK-Studie 2020)

Sie sind Kitaleitung? Dann nehmen Sie bitte an der Umfrage zur Situation an Kindertagesstätten teil, die KiTa aktuell und der Deutsche Kitaleitungskongress in Kooperation mit dem Verband Bildung und Erziehung, dem Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV), dem VBE Baden-Württemberg und dem VBE NRW unter wissenschaftlicher Begleitung von Prof. Dr. Ralf Haderlein durchführen.

BildungsgerechtigkeitFrühkindliche BildungBildungsfinanzierung

Rechtsanspruch auf Ganztag: Arbeitsbedingungen müssen stimmen

Mit dem aktuellen Koalitionsvertrag der Bundesregierung wurde festgeschrieben, dass ein Recht auf Ganztagsbetreuung für Schulkinder in den ersten vier Schuljahren umgesetzt werden soll. Verschiedene Organisationen beschäftigen sich intensiv mit der Ausgestaltung dieses Rechtsanspruches. Der Bundesvorsitzende des VBE, Udo Beckmann, bringt sich intensiv in die Debatte ein.

Berlin, Frühkindliche Bildung

Wertschätzung und Entlastung: mangelhaft!

„Die Ergebnisse bestätigen, was wir auf nationaler Ebene durch die vom VBE mit herausgegebene repräsentative DKLK-Studie bereits wiederholt feststellen mussten: Wertschätzung und Entlohnung für Fachkräfte an Kitas in Deutschland stehen in keinem Verhältnis zu dem, was diese Menschen tagtäglich …

Berlin, Frühkindliche Bildung

Handschreiben muss besser gefördert werden!

Es ist mehr Förderung notwendig – entlang der gesamten Bildungskette von zu Hause, über Kita, Schule bis hin zur Ausbildung. Und: Die Digitalisierung wird das Handschreiben nicht verdrängen. Diese Ergebnisse brachte das „3. International Symposium on Handwriting Skills 2019“, das heute in Berlin …

Berlin, Frühkindliche Bildung

Anerkennung und Wertschätzung leben!

„Kindern ist auf natürliche Weise gegeben, was wir Erwachsenen uns durch Haltung und bewusste Reflexion bewahren müssen: Ein Denken außerhalb von Klischees und Stereotypen. Erzieherinnen und Erzieher in Kitas leisten einen enorm wichtigen Beitrag dafür, dass unsere Gesellschaft Vielfalt mehr und …

Düssldorf, Frühkindliche Bildung

Alarmstufe Rot! Das Betreuungsangebot von Kitas ist massiv beeinträchtigt

„Alarmstufe Rot! Das ist, in zwei Worten zusammengefasst, was wir aufgrund der Ergebnisse der DKLK-Studie 2019 feststellen müssen. Die Umfrage offenbart in dramatischer Klarheit, in welchem Ausmaß sich die Versäumnisse der Politik der zurückliegenden Jahre im Kitabereich heute rächen“, …

Frühkindliche Bildung

Erzieherausbildung

In Deutschland fehlen momentan über 130.000 Erzieherinnen und Erzieher. Der VBE setzt sich dafür ein, dass die Ausbildung  attraktiv gestaltet wird, damit mehr Interessierte gewonnen werden können, die diesen Beruf erlernen wollen. Neben der Anerkennung von Qualifikationen, die in einem anderen …

Berlin, BildungsfinanzierungFrühkindliche Bildung

Verweigerte Finanzierung führt Ganztagsversprechen ad absurdum

„Einen weiteren Aufschub von dringend erforderlichen Investitionen in den Ganztag halte ich angesichts der enormen Herausforderungen, vor denen Schule steht, für unverantwortlich. Wenn die für den Ganztagsausbau eingeplante Anschubfinanzierung in Höhe von zwei Milliarden Euro durch den Bund im …

Berlin, Frühkindliche Bildung

Lesende Kinder gibt´s nicht zum Nulltarif

„Die heute veröffentlichte Vorlesestudie zeigt eindeutig den Zusammenhang zwischen einer gut ausgestatteten Schule und dem Leselernerfolg von Kindern. Haben Schulen Leseecken und eine Bücherei und bieten Arbeitsgruppen rund um das Lesen an (nur 9 Prozent der befragten Kinder wussten das zu …

Berlin, Frühkindliche Bildung

VBE fordert: Massive Investitionen statt politischer Augenwischerei

„Die Politik plant an der Realität vorbei. Wenn dem Rechtsanspruch auf einen Kitaplatz und dem proklamierten Ansinnen, Kitaplätze beitragsfrei anzubieten, die finanzielle Grundlage verweigert wird, ist das politische Augenwischerei“, kommentiert Udo Beckmann, Bundesvorsitzender des Verbandes …

Berlin, Frühkindliche Bildung

Leseförderung ist beides: Lesenlernen und Begeisterung für das Lernen vermitteln

„Leseförderung in der Kindheit ist essenziell für das Fortkommen von Kindern und Jugendlichen. Wenn die Bildung ein Haus ist, das sich jeder Mensch in seinem Leben aufbaut und weiter ausbaut, ist das Lesenkönnen das Fundament all dieser Bestrebungen. Studien zeigen jedoch, dass die Lese- und …

Düsseldorf, Frühkindliche Bildung

Anerkennung durch die Politik - Fehlanzeige!

„Es ist ein Armutszeugnis für die Politik, wenn gerade einmal zwei Prozent der befragten Kita-Leitungen sagen, dass sie sich von ihr spürbar unterstützt fühlen. Lässt die Politik ihren Versprechungen weiterhin keine Taten folgen, etwa indem sie die Fachkraft-Kind-Relation verbessert, zeitliche …

Berlin, Frühkindliche Bildung

VBE fordert mehr Leitungszeit und finanzielle Besserstellung für pädagogisches Personal

„Kitaleitungen werden gering geschätzt, vermissen die Wertschätzung durch die Politik und sind durch Bürokratie, Personalmangel und fehlende Leitungszeit belastet. Auf neue Herausforderungen, wie die Integration von Flüchtlingskindern, werden sie nicht ausreichend vorbereitet. Zudem zeigt sich …

Berlin, Frühkindliche BildungIntegration

VBE warnt: Überforderung statt Frühförderung

„Frühe Förderung von Flüchtlingskindern gelingt nur durch die gezielte Weiterbildung der Fachkräfte in Kindertagesstätten und die Bereitstellung der notwendigen Gelingensbedingungen durch Bund, Länder und Kommunen“, kommentiert Udo Beckmann, VBE-Bundesvorsitzender, die heute veröffentlichte BeWAK …

Berlin, Frühkindliche Bildung

Tragfähiger Kompromiss für Sozial- und Erziehungsdienst

„Der VBE begrüßt die Einigung von Gewerkschaften und Arbeitgebern bei den Verhandlungen für den Sozial- und Erziehungsdienst am 30. September 2015 in Hannover“, betont VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann. „Der Kompromiss ist tragfähig.“ Die neue Vereinbarung sei in wichtigen Punkten ausgewogener …

Berlin, BildungsfinanzierungFrühkindliche Bildung

Arbeitgeber müssen sich bewegen

„Das Nein der Mitglieder zum Schlichterspruch ist ein klarer Handlungsauftrag, weiter für mehr Wertschätzung der Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsbereich zu streiten“, betont VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann. „Die Arbeitgeber sind am Zug. Nun müssen neue verhandlungsfähige Angebote auf …

Berlin, BildungsfinanzierungFrühkindliche Bildung

Gute Grundlage für nächste Runde

Den heute vorgestellten Schlichterspruch bewertet VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann als einen „Kompromissvorschlag, der für die nächste Verhandlungsrunde eine gute Grundlage darstellen kann“. Aus Sicht des VBE empfehle sich daher eine Annahme. Für die überwiegende Mehrheit der Betroffenen im …

Berlin, BildungsfinanzierungFrühkindliche Bildung

Bildungschancen von Anfang an sichern

„Immer noch hängen die Bildungsinvestitionen von der Schuhgröße der Kinder ab“, kritisiert VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann anlässlich der heutigen Vorstellung des OECD-Bildungsberichts 2014. „Auch wenn der Kita-Besuch der unter Sechsjährigen in Deutschland auf sehr hohem Niveau liegt, muss …

Berlin, Frühkindliche Bildung

Arbeit in Kitas verdient mehr Anerkennung

„Kitas werden in der breiten Öffentlichkeit als pädagogische Einrichtungen wahrgenommen und geschätzt“, betont VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann. „Das ist vor allem der engagierten und kompetenten Arbeit der Erzieherinnen und Erzieher in den Kitas zu verdanken.“ Seit Einführung eines …

Berlin, BildungsfinanzierungFrühkindliche Bildung

Politik bleibt Antwort auf Problem Altersarmut schuldig

„In puncto Entgeltungleichheit zwischen Frauen und Männern rückt und rührt sich nichts“, konstatieren VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann und Jutta Endrusch, VBE-Bundesfrauenvorsitzende, anlässlich des morgigen Equal Pay Day. „Unverändert erreichen Frauen erst 80 Tage später das Jahreseinkommen …

Berlin, Frühkindliche Bildung

Lesekompetenz so früh wie möglich fördern

„Funktionaler Analphabetismus ist auch in Deutschland nach wie vor ein dringendes Problem und wird trotzdem gern unter den Tisch gekehrt“, kritisiert VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann. Es sei aber nicht damit getan, einmal pro Jahr weihevoll den 8. September, den Tag der Alphabetisierung, zu …

Berlin, Frühkindliche Bildung

Kitaplätze statt Altersarmut finanzieren

„Mit dem Betreuungsgeld setzt die schwarz-gelbe Koalition selbst die Axt an ihr verkündetes Ziel einer Vereinbarkeit von Familie und Beruf“, stellt Jutta Endrusch, Vorsitzende der VBE-Bundesfrauenvertretung, fest.  Mit Blick auf die Erste Lesung des Gesetzes morgen im Bundestag sagt Endrusch: …

Berlin, Frühkindliche Bildung

Anspruch an Erzieherberuf nicht unterlaufen

Als „absurdes Vorhaben“ bewertet VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann die Vorstellungen der Bundesarbeitsministerin, „Schlecker-Kolleginnen, die vor der Arbeitslosigkeit stehen, in den Erzieherberuf umzudirigieren“. „Hier wird auf eklatante Art und Weise versucht, Kolleginnen zweier überwiegend …

Berlin, Frühkindliche Bildung

Betreuungsgeld ist Rolle rückwärts

„Das heutige Ja der Bundesregierung zum Betreuungsgeld konterkariert den Ausbau der Kita- und Krippenplätze“, kritisiert VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann den Beschluss des Bundeskabinetts. Es sei zugleich der Versuch, den Rechtsanspruch auf einen Kita-Platz ab 2013 weiter auszuhöhlen. Jutta …

Berlin, Frühkindliche Bildung

Frühkindliche Bildung aufwerten

„Die Personalsituation in Kindergärten steht immer noch in krassem Widerspruch zu Aussagen der Politik über die Wichtigkeit der frühkindlichen Bildung“, betont VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann. „Ich kann es nur begrüßen, wenn sich die Kultusministerkonferenz (KMK) mit der Wirklichkeit der …

Berlin, Frühkindliche BildungBildungsfinanzierung

VBE: Arbeitgeber sind am Zug

„Erzieherinnen und Erzieher, Sozialpädagogen und Sozialarbeiter haben ein Anrecht darauf, dass die hohe Qualität ihrer schwierigen pädagogischen Arbeit durch einen entsprechenden Tarifabschluss anerkannt wird“, betont Udo Beckmann, Bundesvorsitzender des Verbands Bildung und Erziehung (VBE). Am …