Alles zum Thema Gewalt gegen Lehrkräfte

Alles zum Thema Gewalt gegen Lehrkräfte

Berlin, Gewalt gegen Lehrkräfte

VBE erwartet klare Positionierung von der Kultusministerkonferenz

Die heutige Forderung des Präsidenten der Kultusministerkonferenz, Helmut Holter, alle Gewalttaten gegen Lehrkräfte, die den Tatbestand der Strafanzeige erfüllen, zur Anzeige zu bringen, lässt hoffen, dass das Thema endlich die notwendige Aufmerksamkeit durch die Politik erhält. „Wir erwarten, …

Berlin, Gewalt gegen Lehrkräfte

Erfolg für den VBE: Präsident Holter setzt „Gewalt gegen Lehrkräfte“ auf KMK-Agenda

Im Vorfeld der 362. Kultusministerkonferenz ist bekannt geworden, dass der Präsident der Kultusministerkonferenz (KMK), Helmut Holter, Wort gehalten und das Thema „Gewalt gegen Lehrkräfte“ auf die Tagesordnung gesetzt hat. Der Bundesvorsitzende des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE), Udo …

Berlin, Gewalt gegen LehrkräfteSchulleitung

Rote Linien und personelle Unterstützung der Lehrkräfte helfen!

Nach Veröffentlichung der vom Verband Bildung und Erziehung (VBE) in Auftrag gegebenen forsa-Schulleiterumfrage zu „Gewalt gegen Lehrkräfte“ bewertet der VBE-Bundesvorsitzende Udo Beckmann Reaktionen hierauf. Der Vorsitzende des Bundestagsausschusses für Bildung und Forschung, Ernst Dieter …

Gewalt gegen LehrkräfteSchulleitung

Gewalt gegen Lehrkräfte 2018

Es wurden 1.200 Schulleiterinnen und Schulleiter in Deutschland befragt. Materialien: Statement des VBE-Bundesvorsitzenden, Udo Beckmann Pressedienst des VBE „Politik muss mit Märchen vom Einzelfall aufhören“ zur Veröffentlichung am 02.05.2018 Bericht von forsa (PDF) Charts zum Bericht von …

Berlin, Gewalt gegen LehrkräfteSchulleitung

Politik muss mit dem Märchen vom Einzelfall aufhören!

„Die uns vorliegenden Fakten beweisen erneut, dass die Kultusministerien mit ihrer Einschätzung, dass ‚Gewalt gegen Lehrkräfte‘ lediglich Einzelfälle sind, schlicht falsch liegen. In den letzten fünf Jahren gab es an der Hälfte der Schulen direkte psychische Gewalt gegen Lehrkräfte, an einem …

Berlin, BildungsfinanzierungDigitalisierungGewalt gegen Lehrkräfte

VBE: Ein guter Anfang, aber viele offene Fragen

„Der Koalitionsvertrag enthält vielversprechende Ansätze. Wir begrüßen insbesondere die Investitionsoffensive, welche durch eine Veränderung des Grundgesetzes direkte Förderung von Kommunen bei Investitionen in die Bildungsinfrastruktur möglich macht. Das ist dringend notwendig, denn das …

Gewalt gegen Lehrkräfte

Haltung zählt: Schule für die Demokratie

Auf die zunehmende Verrohung der Sprache und Umgangsformen hat der bayerische Landesverband des VBE, der Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband BLLV, mit seinem Manifest: Haltung zählt! aufmerksam gemacht und angemahnt, sich diesem Trend entgegenzustellen - in dem Haltung gezeigt wird. Der VBE …

Gewalt gegen Lehrkräfte

Haltung zählt!

Der VBE Bundesverband unterstützt, wie auch alle weiteren 15 Landesverbände des VBE, das Manifest „HALTUNG ZÄHLT“ des bayerischen Landesverbandes BLLV. Mit dem Manifest macht der Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband auf eine gesellschaftliche Entwicklung aufmerksam, die seit Jahren zu …

Gewalt gegen Lehrkräfte

Kindesmissbrauch

Der VBE positioniert sich klar zum Schutz von Kindern und fordert eine wissenschaftlich fundierte und praxiswirksame Auseinandersetzung mit dem Thema. DownloadVerantwortung und Respekt gegenüber Schülerinnen und Schülern: Immer Gewalttätige Nähe: Niemals  Der VBE bekräftigt angesichts der …

Berlin, Gewalt gegen Lehrkräfte

Frauen im Lehrerberuf adäquat schützen!

Im Rahmen der von der Education International (Bildungsinternationale) ausgerufenen „16 Days of activism against gender-based violence“ verweist der Bundesvorsitzende des Verbandes Bildung und Erziehung, Udo Beckmann, auf die Ergebnisse der forsa-Umfrage „Gewalt gegen Lehrkräfte“: „Lehrerinnen …

Gewalt gegen Lehrkräfte

Gewalt gegen Lehrkräfte 2016

Der Verband Bildung und Erziehung hat forsa damit beauftragt, in einer Umfrage unter Lehrkräften an allgemeinbildenden Schulen diese zu Gewalt gegen Lehrkräfte zu befragen. Es wurden 1.951 Lehrkräfte in Deutschland befragt. Materialien: Pressemitteilung zur Veröffentlichung am 14.11.2016  …

Berlin, Gewalt gegen Lehrkräfte

VBE lässt nicht locker: Politik muss sich klar bekennen

Vor einem Jahr, am 14.11.2016, wurde die vom VBE in Auftrag gegebene, repräsentative forsa-Umfrage „Gewalt gegen Lehrkräfte“ veröffentlicht. Anlässlich dieses Jahrestages haben alle VBE-Landesvorsitzenden die Schul- bzw. Kultusministerien angeschrieben und erfragt, inwieweit diese den damals …

Gewalt gegen Lehrkräfte

Broschüre "Gewalt gegen Lehrkräfte"

In der Broschüre „Das Tabu brechen – Gewalt gegen Lehrkräfte“ wurden die Ergebnisse der vom VBE in Auftrag gegebenen forsa-Umfrage „Gewalt gegen Lehrkräfte“ aufbereitet und ergänzt um einen ausführlichen Serviceteil für Lehrkräfte. So gibt es unter anderem mit Beispielen illustrierte Interviews …

Berlin, Gewalt gegen Lehrkräfte

VBE prangert sprachliche Verrohung in der Politik an

"Der Sprachgebrauch in der Politik nähert sich jeden Tag einem neuen Tiefpunkt. Sie leistet damit der Entwicklung sprachlicher Verrohung Vorschub. Wir als VBE unterstützen das Manifest: „Haltung zählt!“ unseres bayerischen Landesverbandes, dem Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV). …

Berlin, Gewalt gegen Lehrkräfte

VBE engagiert sich weiter gegen Gewalt gegen Lehrkräfte

„Die im November 2016 veröffentlichten Ergebnisse der forsa-Umfrage ‚Gewalt gegen Lehrkräfte‘ haben das Thema aus der Tabu-Zone geholt. Die erhobenen Daten haben wir u.a. als Argument für die Unterstützung der NRW-Gesetzesinitiative zur Strafverschärfung genutzt. Jetzt veröffentlichen wir sie …

Berlin, Gewalt gegen Lehrkräfte

Schulen schützen – Alarmsignale trennen

„Es ist ein Armutszeugnis, dass 27 Prozent der Lehrkräfte an allgemeinbildenden Schulen auch 15 Jahre nach dem Amoklauf von Erfurt noch immer darüber berichten, dass es keine getrennten Alarmsignale für Feueralarm und Sondersituationen an ihrer Schule gibt. Hier wird an der falschen Ecke gespart. …

Berlin, Gewalt gegen Lehrkräfte

Gesetzentwurf führt zu Ranking der Wertschätzung

„Dieser Gesetzentwurf ist Realitätsverweigerung auf hohem Niveau! Der Bundesjustizminister Maas verstärkt vorrangig den Schutz für Vollstreckungsbeamte. Alle anderen Beschäftigten des öffentlichen Dienstes haben das Nachsehen. Und das, obwohl der Bundesinnenminister de Maizière stetig betont, …

Berlin, Gewalt gegen Lehrkräfte

Gesetzentwurf sendet falsches Signal

„Ein Gesetz, das explizit nur den verbesserten Schutz von Polizeikräften, Feuerwehrleuten und Rettungsdiensten fordert, verkennt die Realität in den Schulen und sendet ein falsches Signal in die Gesellschaft. Der Dienstherr, also die Bundes- und Landesregierungen, ist für alle Beschäftigten im …

Berlin, Gewalt gegen Lehrkräfte

Realität anerkennen, Strafverschärfung durchsetzen!

Der VBE-Bundesvorsitzende, Udo Beckmann, hat zusammen mit den Vorsitzenden der Landesverbände des VBE die Justizministerinnen und -minister der Länder in ihrer Funktion als Mitglieder des Rechtsausschusses des Bundesrates angeschrieben und um Beachtung der Ergebnisse der vom VBE beauftragten, …

Berlin, Gewalt gegen Lehrkräfte

VBE fordert Unterstützung der NRW-Gesetzesinitiative durch Bundesländer und Umsetzung durch Bundesregierung

„Die Gewalt gegen Beschäftigte im Öffentlichen Dienst nimmt schockierende Ausmaße an. Wir begrüßen daher ausdrücklich die Initiative zur Strafverschärfung, die die Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen, Hannelore Kraft, diesen Freitag im Bundesrat einbringen wird“, erklärt Udo …

Dortmund, InklusionGewalt gegen Lehrkräfte

Multiprofessionelle Teams statt noch mehr Zumutung

Auch in diesem Jahr findet die Herbsttagung des Deutschen Lehrertags in den Dortmunder Westfallenhallen statt. Knapp 800 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus allen Bundesländern kommen heute unter dem Motto „Baustelle Inklusion/Integration – Herausforderung oder Zumutung?“ zusammen. Veranstalter …

Dortmund, Gewalt gegen Lehrkräfte

VBE: Die Politik hat das Alarmsignal gehört

„Die Politik hat das Alarmsignal gehört. Wir unterstützen die Bundesratsinitiative der Landesregierung von NRW für härtere Strafen bei Gewalt gegen Landesbedienstete einschließlich der Lehrkräfte ausdrücklich“, kommentiert Udo Beckmann, Bundesvorsitzender des Verbands Bildung und Erziehung, die …

Düsseldorf, Gewalt gegen Lehrkräfte

Gewalt gegen Lehrkräfte ist nicht nur Privatproblem!

„Wenn zwei Drittel der befragten Lehrkräfte beim Thema Gewalt gegen Lehrkräfte mehr Engagement und Schutz von ihrem Dienstherren erwarten, ist das ein Alarmsignal an die Politik! Gewalt gegen Lehrkräfte wird häufig als jobimmanent abgetan und kleingeredet. Es ist skandalös, so zu tun, als sei es …

Berlin, Gewalt gegen Lehrkräfte

Wir müssen reden!

„Bundesweit sagen 57 Prozent der von forsa in unserem Auftrag befragten Lehrkräfte, dass Gewalt gegen Lehrkräfte ein Tabuthema ist. Das dürfen wir nicht hinnehmen. Das Thema muss öffentlich werden – auch, damit entsprechende Gegenmaßnahmen ergriffen werden“, kommentiert Udo Beckmann, …

Berlin, Gewalt gegen Lehrkräfte

Schutzkonzepte machen aus Schule Schutzraum!

Am 19. September 2016 startet die Initiative „Schule gegen sexuelle Gewalt“ des Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs (UBSKM). Das erste Bundesland, welches sich an der Initiative beteiligt, ist Nordrhein-Westfalen. Weitere folgen.  An der Pressekonferenz heute, am …

Berlin, Gewalt gegen Lehrkräfte

VBE unterstützt den Aufruf des BLLV gegen Verrohung der Sprache

„Mit seinem Manifest ‚Haltung zählt‘ legt der bayerische Landesverband (BLLV) des Verbands Bildung und Erziehung (VBE) den Finger in die Wunde einer, mit Worten immer sorgloser umgehenden, Gesellschaft“, unterstreicht VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann.  Beckmann weiter: „Mit seinem Manifest …

Berlin, Gewalt gegen Lehrkräfte

„Gewalt darf keine Schule machen“

„Für Gewaltprävention in der Schule müssen vor allem folgende Faktoren sichergestellt werden: 1. eine Lehreraus-, -fort- und -weiterbildung, die sich intensiv mit den Anforderungen durch heterogene Schülergruppen auseinandersetzt, 2. eine Lehreraus-, -fort- und -weiterbildung, die auch den Umgang …

Berlin, Gewalt gegen Lehrkräfte

Lehrer bei Gewaltprävention unterstützen

„Wir brauchen eine Art Frühwarnsystem, um Probleme rechtzeitig zu erkennen und anzugehen, bevor ein Jugendlicher eine Gewalttat begeht“, betonte VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann heute Abend auf der Berliner Premierenveranstaltung des Films „Staudamm“ von Regisseur Thomas Sieben über die Folgen …

Berlin, Gewalt gegen Lehrkräfte

Umgang mit Missbrauchsopfern ist skandalös

Das Nichtzustandekommen des 100-Millionen-Euro-Hilfsfonds für Missbrauchsopfer bezeichnet VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann als „politischen Skandal von Bund und Ländern“.  Beckmann betont: „Der VBE fordert schnelles und unmissverständliches Handeln der Politik. Es ist unverantwortlich, die …

Berlin, Gewalt gegen Lehrkräfte

Für eine Kultur des Respekts und der Anerkennung

Aus Anlass des zehnten Jahrestages des Amoklaufs an einer Erfurter Schule am 26. April 2002 erklärt VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann: „Wir sind es den Opfern der Amokläufe mehr als schuldig, Auftrag und Ziel von Schule ständig zu hinterfragen und neu zu justieren. Schule ist vor allem eine …

Berlin, Gewalt gegen LehrkräfteIntegration

VBE: Wir brauchen Integration, Respekt und Toleranz

Der Verband Bildung und Erziehung (VBE) unterstützt ausdrücklich den Aufruf zu einer Schweigeminute für die Opfer rechtsextremistischer Gewalt. Am 23. Februar um 12 Uhr soll der Trauer um die Opfer und der Solidarität mit deren Angehörigen Ausdruck verliehen werden. „Wir bitten alle Kolleginnen …

Berlin, Gewalt gegen Lehrkräfte

Kein Kind zum Verlierer machen

Gegen eine „Festungsmentalität“ als Antwort auf Gewalt an Schulen wandte sich VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann auf der Tagung des Tutzinger Netzwerks für Schule und Lehrer. „Schule darf nicht zum Hochsicherheitstrakt mutieren“, so Beckmann. Videobeobachtung und private Wachdienste würden eine …

Berlin, Gewalt gegen Lehrkräfte

Runder Tisch muss Hü und Hott der Gewaltprävention beseitigen

Mit Blick auf den morgen erstmals tagenden Runden Tisch gegen Kindesmissbrauch betont VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann: „Der VBE dringt insbesondere darauf, ein dauerhaftes Netz der Prävention gegen Gewalt zu knüpfen.“ Zwar gebe es zu Einzelaspekten der Gewalt gegen Kinder Hilfskonzepte, so …

Berlin, Gewalt gegen Lehrkräfte

Lehrerberuf nicht unter Generalverdacht stellen

Der VBE unterstützt die Arbeit des Runden Tisches der Bundesregierung gegen Kindesmissbrauch. Das hat Bundesvorsitzender Udo Beckmann in Schreiben an die Bundesministerinnen für Bildung sowie Familie bzw. Justiz bekräftigt und ein Positionspapier der Lehrergewerkschaft übermittelt. Darin heißt …

Berlin, Gewalt gegen Lehrkräfte

VBE ein Jahr nach dem Amok in Winnenden

„Den Zeit- und Leistungsdruck auf Schüler und Lehrer zu erhöhen, ist der falsche Weg in der Bildungspolitik“, warnt VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann. „Der VBE vermisst bis heute glaubwürdige Strategien zur Unterstützung von Schulen, die dann auch tatsächlich umgesetzt werden. Schulen müssen …

Berlin, Gewalt gegen Lehrkräfte

VBE für umfassende Aufklärung der Missbrauchsfälle

„Der VBE tritt für eine umfassende Aufklärung der Missbrauchsfälle ein“, bekräftigt VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann. „Kinder und Jugendliche müssen sich uneingeschränkt auf den Vertrauensschutz durch Lehrerinnen und Lehrer verlassen können. Körperliche Übergriffe auf minderjährige …

Berlin, Gewalt gegen Lehrkräfte

VBE: Schießstände aus Schulen verbannen

„Schießstände haben in Schulen nichts zu suchen“, betont der Bundesvorsitzende des Verbands Bildung und Erziehung (VBE) Udo Beckmann. „Auch Schulträger stehen in der Pflicht, alles zu tun, damit Schulen gewaltfreie Räume sein können“, so Beckmann. „Der VBE fordert die kommunalen Spitzenverbände …

Bonn, Gewalt gegen Lehrkräfte

VBE für starkes öffentliches Schulwesen

„Schnelle Antworten und einfache Lösungen gibt es nach dem Massaker an jungen Lehrerinnen, Jugendlichen und Passanten in Winnenden nicht", warnte heute Udo Beckmann unmittelbar nach seiner Wahl zum neuen Bundesvorsitzenden des Verbands Bildung und Erziehung (VBE). Niemand dürfe so tun, als ob er …