Alles zum Thema Bildungsgerechtigkeit

Berlin, Bildungsgerechtigkeit

Gebt den Schulen endlich, was sie brauchen

„Die heute veröffentlichen Ergebnisse der Pisa-Sonderauswertung enthalten nichts Überraschendes. Aber sie machen deutlich, dass Schulen endlich in die Lage versetzt werden müssen, ihren Auftrag, allen Kindern unabhängig von ihrer Herkunft gleiche Bildungschancen zu ermöglichen, zu erfüllen. Ein …

Berlin, Bildungsgerechtigkeit

VBE: Nationalen Bildungsrat als Chance begreifen

„Die Verwirklichung gleichwertiger Lebensverhältnisse ist grundgesetzlich verankert und muss auch bildungspolitisches Ziel sein. Um gleiche Bildungschancen unabhängig vom Wohnort und dem Elternhaus zu ermöglichen, braucht es ein unabhängiges Gremium, das eine nationale Bildungsstrategie …

Berlin, Bildungsgerechtigkeit

Alte Reflexe helfen nicht gegen steigende Heterogenität

„Eine Empfehlung der Grundschullehrkraft ist wohl begründet und bezieht sowohl die Leistungen, auch im Kontext der Mitlernenden, die Sicht auf die bisherige Entwicklung und das weitere Potenzial des Kindes mit ein. Sie darf aber kein Damoklesschwert sein. Das Elternrecht und die damit verbundene …

Berlin, BildungsgerechtigkeitBildungsfinanzierung

VBE: Gute Signale

„Die heute bekannt gewordenen Vereinbarungen zwischen CDU/CSU und SPD zur Unterstützung des Bildungsbereichs durch den Bund begrüßen wir ausdrücklich. Wir sehen hierin einen Beitrag, den Zusammenhang zwischen sozialer Herkunft und Bildungschancen weiter zu verringern. Die beabsichtigte …

Berlin, Bildungsgerechtigkeit

Armut darf nicht Stein im Bildungsweg sein

„Kinder, die in Armut aufwachsen, haben dies nicht verschuldet, werden aber von der Politik durch die unzureichenden Rahmenbedingungen bestraft. Und so bleibt es dabei: In einer einkommensschwachen Familie aufzuwachsen, ist in Deutschland noch immer ein gewichtiger Stein im Bildungsweg. Es ist …

Berlin, BildungsgerechtigkeitSchulbau

Positive Signale für mehr Chancengleichheit

„Der VBE begrüßt, dass es bei der großen Herausforderung, den Bildungserfolg von der sozialen Herkunft abzukoppeln, zu Fortschritten gekommen ist. Es bleibt aber noch viel Luft nach oben, noch immer schafft es eines der reichsten Länder nicht einmal, den OECD-Durchschnitt zu erreichen. Die …

Berlin, BildungsfinanzierungBildungsgerechtigkeit

Bildung darf keine Frage der sozialen Herkunft bleiben

Jeder hat das Recht auf Bildung. Das besagt Artikel 26 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte, dessen Verabschiedung durch die Vereinten Nationen am 10. Dezember gefeiert wird. „Bildung ist nachweislich einer der wichtigsten Faktoren für mehr Chancengleichheit. Es ist ein Armutszeugnis, …

Berlin, BildungsfinanzierungBildungsgerechtigkeit

Öffentliche Schulen stärken

„Bund, Länder und Kommunen müssen sich unmissverständlich für gute öffentliche Bildungseinrichtungen einsetzen“, fordert VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann und verweist auf die heute präsentierte dritte JAKO-O Bildungsstudie. „Eltern erwarten völlig zu Recht von der Schule ihrer Kinder …

Berlin, BildungsfinanzierungBildungsgerechtigkeit

Schluss mit der Rotstiftpolitik in der Bildung

VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann warnt davor, „Schüler und Lehrer für die Folgen der Wirtschafts- und Finanzkrise in Haftung zu nehmen“. „Sparen in der Bildung rächt sich durch hohe Folgekosten“, erklärt Beckmann vor seiner Abreise zum 6. Weltlehrerkongress, der am 22. Juli in Kapstadt …

Berlin, BildungsfinanzierungBildungsgerechtigkeit

VBE fordert Ganztagsschuloffensive II

„Der VBE fordert von der Bundesregierung eine zweite Ganztagsschul-offensive“, betont Bundesvorsitzender Udo Beckmann. „Das Geld muss endlich gebündelt für mehr Bildungsgerechtigkeit eingesetzt werden und darf nicht in die Taschen privater Bildungsträger kleckern.“ Insbesondere mehr …

Berlin, Bildungsgerechtigkeit

Hamburger Volksentscheid

„Verlierer sind mal wieder insbesondere die Kinder aus bildungsfernen Schichten“, kommentierte Udo Beckmann, Bundesvorsitzender des Verbands Bildung und Erziehung (VBE), das Ergebnis des Hamburger Volksentscheids. „Längeres gemeinsames Lernen ist eine wichtige Stellschraube, um die in Deutschland …

Berlin, Bildungsgerechtigkeit

Kritik der Eltern weiteres Warnsignal

„Dass 58 Prozent der Haupt- und Realschuleltern und 49 Prozent der Gymnasialeltern das Schulsystem für ungerecht halten, ist kein gutes Zeugnis“, kommentiert der VBE-Bundesvorsitzende Udo Beckmann die Ergebnisse einer Umfrage der Bertelsmann-Stiftung. „Der Befund von PISA 2000 wird immer wieder …

Berlin, BildungsfinanzierungBildungsgerechtigkeit

Bildungsgerechtigkeit: Mangelhaft

„Der VBE sieht die Gefahr, dass die Länder sich ihren Schulbereich schönrechnen“, kommentiert VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann den heute vorgelegten Ländervergleich zu den Bildungsstandards Sprachen für den Mittleren Schulabschluss. „Die Vergleichsstudie lässt alle Schüler außen vor, die keine …

Berlin, Bildungsgerechtigkeit

Soziale Herkunft bleibt Schicksal

„Ungebrochen entscheidet die soziale Herkunft den Bildungsweg der Kinder und Jugendlichen in Deutschland“, betont VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann zum heute vorgelegten 3. Nationalen Bildungsbericht. „Der Bildungsbericht ist zum dritten Mal ein Alarmzeichen der Wissenschaft an die Politik. Im …

Berlin, Bildungsgerechtigkeit

Unsinnig unterm Deckmantel des Förderns

„Erst Schüler abschreiben und dann aufbauen. Das ist Zynismus pur“, kritisiert VBE-Bundesvorsitzender Udo Beckmann das Sonderprogramm der Bundesregierung Berufseinstiegsbegleitung für Hauptschüler. „Wie definiert sich überhaupt ein Hauptschüler? Schüler werden doch erst zu Hauptschülern, wenn sie …

Berlin, BildungsfinanzierungBildungsgerechtigkeit

VBE-Kritik an neuer Förderstrategie

„Die Chancen von leistungsschwachen Schülern in den Blick zu nehmen, ist im Grundsatz richtig. Der VBE hofft jedoch, dass der jüngste KMK-Beschluss kein Rückzieher von der Verpflichtung auf das Bildungsprinzip des Förderns und Forderns für alle Schüler ist“, erklärt VBE-Bundesvorsitzender Udo …