Digitalisierung und Lehrermangel im Fokus beim KMK-Jahresgespräch

© Jan Brenner

Wie in jedem Jahr wurden die Vorsitzenden der Lehrerverbände in Deutschland von der Kultusministerkonferenz zu einem gemeinsamen Gespräch eingeladen. Bei dem „Jahresgespräch“ war nur wenige Tage nach der Grundgesetzänderung im Bundesrat und der Veröffentlichung der Verwaltungsvereinbarung zum Digitalpakt die Digitalisierung das bestimmende Thema. Die Lehrerverbandsvorsitzenden des dbb verwiesen jedoch darauf, dass die in Aussicht gestellten Mittel „nicht mehr als eine Anschubfinanzierung“ sein könnten. Außerdem sprachen die Teilnehmenden über den gravierenden Lehrermangel und zwingende erste Qualifizierungsmaßnahmen für Seiteneinsteigende, bevor diese unterrichten dürften.

Lesen Sie hier auch die Pressemitteilung des dbb beamtenbund und tarifunion.