Jahresauftakt in Köln: Gewerkschaftspolitische Einstimmung auf 2019

© Gitta Franke-Zöllmer

Es ist der große Auftakt für die Gewerkschaften des deutschen beamtenbund und tarifunion (dbb). Bei der jährlich am ersten Januarwochenende stattfindenden Jahrestagung kommen Vertreterinnen und Vertreter aller Mitgliedsgewerkschaften und Landesbünde zusammen und stimmen sich auf das Jahr ein. Als größte Fachgewerkschaft im dbb entsendete der Verband Bildung und Erziehung viele Delegierte, welche sich auf der Jahrestagung austauschten und neue Impulse für ihre Arbeit mitnahmen.

Im Fokus der gewerkschaftspolitischen Auftaktrede des dbb Bundesvorsitzenden Ulrich Silberbach stand die Forderung nach mehr Wertschätzung für die Beschäftigten des Öffentlichen Dienstes und die Tarifrunde für die Beschäftigten der Länder. Mit Grußworten, Reden und als Teilnehmende in Podiumsdiskussionen waren u.a. auf dem Podium: die Bundesjustizministerin, Dr. Katarina Barley, der Staatssekretär im Bundesinnenministerium, Stephan Mayer, die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker, und Prof. Dr. Gesine Schwan, Präsidentin der Humboldt-Viadrina Governance Plattform.

Hier finden Sie die Dokumentation der dbb Jahrestagung.