in Berlin

3. International Symposium on Handwriting Skills 2019

Am Freitag, 11. Oktober 2019 findet das 3. International Symposium on Handwriting Skills 2019 im dbb forum in Berlin statt. Es wird gemeinsam vom Schreibmotorik Institut in Kooperation mit dem Verband Bildung und Erziehung (VBE) ausgerichtet.

Das diesjährige internationale Symposium legt den inhaltlichen Fokus auf „Handschreiben als Startkapital für Bildung“. Ziel ist es, die neuesten Forschungsergebnisse im Bereich des Handschreibens sowie bewährte Praxisprojekte in einem internationalen Rahmen zu diskutieren. Die vorhandenen Lücken in Forschung und Praxis sollen geschlossen werden.

Das Symposium richtet sich an Wissenschaftler/-innen aus Schreibmotorik, Neurowissenschaft, Sport- und Bewegungswissenschaft, (Ergo-)Therapie, Medizin, Entwicklungspsychologie, Ergonomie bzw. Arbeitswissenschaft, (Grundschul-)Pädagogik sowie Vertreter/-innen der Lehrkräftefortbildung, Kultusministerien und Schulen. Es ist eine Vernetzungsplattform, die in den Vorjahren den Wissenstransfer zwischen Akteuren aus Wissenschaft, Bildung, Gesundheit und Politik aus acht europäischen Ländern erfolgreich ermöglichte.

Ein Get-together für alle Teilnehmenden findet bereits am Donnerstagabend, 10. Oktober 2019 statt.

Alle weiteren wichtigen Informationen zu Anmeldung, Unterkünften, Programm, etc. werden demnächst zur Verfügung gestellt.

Wir freuen uns, wenn wir Sie im kommenden Herbst in Berlin begrüßen dürfen.

Handschreibumfrage 2019

Im April 2019 hat der Verband Bildung und Erziehung (VBE) gemeinsam mit dem Schreibmotorik Institut eine Umfrage unter mehr als 2.000 Lehrkräften zum Thema Handschreiben veröffentlicht. Sie wurden danach gefragt, ob sie denken, dass die Probleme mit dem Handschreiben in den letzten Jahren zugenommen haben, welche Ursachen sie sehen und welche Handlungsmöglichkeiten es gibt. Außerdem war ein Fokus der Studie die Frage, wie sich das Handschreiben im digitalen Kontext integrieren lässt. Zu den Ergebnissen der Studie und der Pressemitteilung des VBE gelangen Sie hier.