Pressetermine

Wir möchten Sie gerne auf unsere nächsten Pressetermine hinweisen.

Pressekonferenz: Ergebnisse der großen Schulleitungsbefragung werden auf dem DSLK vorgestellt

Was sind die derzeit größten Probleme von Schulleitungen? Durch wen fühlen sich Schulleiterinnen und Schulleiter unterstützt – durch die Politik, die Elternschaft oder die Kolleginnen und Kollegen? Welche Verbesserungen wären aus Sicht der Schulleitungen besonders wichtig, um ihre Aufgaben noch besser erfüllen zu können? Das sind drei von insgesamt 35 Fragen, die bei Deutschlands großer Schulleitungsstudie gestellt wurden.

Im Rahmen des Deutschen Schulleitungskongresses (DSLK) präsentieren die Veranstalter FLEET Education Events und der Verband Bildung und Erziehung (VBE) am 26. November in Düsseldorf die Ergebnisse einer repräsentativen forsa-Studie zur aktuellen Situation in Schulen auf einer Pressekonferenz (Teilnahme auch online möglich). 

Die repräsentative Umfrage wurde vom Verband Bildung und Erziehung (VBE) beim Meinungsforschungsinstitut forsa anlässlich des Deutschen Schulleitungskongresses (DSLK) beauftragt und in Kooperation mit Fleet Education Events veröffentlicht – die Ergebnisse werden auf dem Kongress in einer Pressekonferenz vorgestellt. In der Studie mit dem Titel „Berufszufriedenheit von Schulleitungen“ kommen alle wichtigen Themen zur Sprache, die Führungskräfte in Schulen und damit die Schulen betreffen – ob Lehrkräftemangel, Digitalisierung oder die Arbeitsbelastung des Personals.

Die Studie wird bereits seit 2018 alljährlich anlässlich des Deutschen Schulleitungskongresses erhoben und erlaubt einen Vergleich im Zeitverlauf. „In den letzten Jahren konnten wir nachvollziehen, dass die Motivation immer mehr sank. In diesem Jahr ist von besonderem Interesse, wie die Schulleiter-innen und Schulleiter die Belastungen in der Coronakrise erlebt haben“, sagt VBE Bundesvorsitzender Udo Beckmann.

„Die Umfrage gibt einen präzisen Einblick in die Situation der Schulen in Deutschland. Wir freuen uns, sie auch in diesem Jahr wieder auf dem Deutschen Schulleitungskongress präsentieren zu können“, sagt Axel Korda, Geschäftsführer von Fleet Education Events.

Udo Beckmann und Axel Korda stellen die Umfrage gemeinsam mit Dr. Peter Matuschek, Leiter Politik- und Sozialforschung bei forsa, am 26. November 2021 um 10:00 Uhr auf dem Deutschen Schulleitungskongress in einer Pressekonferenz vor. In den Vorjahren hatte die Studie bundesweit ein großes Medienecho hervorgerufen.

Akkreditierung Pressekonferenz (Frist: 25.11.2021)

Bitte akkreditieren Sie sich für die Pressekonferenz, ob online oder in Präsenz, hier.
Sie bekommen dann den Zugangslink zugeschickt. Kolleginnen und Kollegen, die sich bereits akkreditiert haben, werden von uns angeschrieben.

Eröffnung DSLK: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hält Ansprache

Der Deutsche Schulleitungskongress (DSLK) findet in diesem Jahr zum zehnten Mal statt. Aktuell gilt es für Schulleiterinnen und Schulleiter, neue Wege zu gehen – bei der Digitalisierung, bei der Bewältigung der Coronakrise und nicht zuletzt auch dabei, Schule pädagogisch und organisatorisch weiterzuentwickeln. Unterstützung dafür bietet der DSLK mit einem umfassenden Programm, der vom 25. bis 27. November wieder als Präsenzveranstaltung in Düsseldorf stattfindet. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wird im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung vor den Schulleiterinnen und Schuleitern eine Ansprache halten (aufgrund der Corona-Lage per Video).

Wichtige Informationen: Hygienekonzept des DSLK


Alle Daten im Überblick:

Was:            Pressekonferenz zur Veröffentlichung der forsa-Studie zur aktuellen Situation in Schulen

Wann:          26. November 2021, 10:00 Uhr

Wo:              CCD Congress Center Düsseldorf

                     Rotterdamer Straße | Ecke Stockumer Kirchstraße

                     40474 Düsseldorf

Raum:         Raum 02 | Eingang CCD Süd

DKLK-Studie 2021: Dramatische Personalunterdeckung im Kitabereich

Wie hat sich der Fachkräftemangel an deutschen Kitas entwickelt? Welche Auswirkungen zeigen sich durch die hohe Arbeitsbelastung des Personals? Wie ist es um die Bildungs- und Betreuungsqualität und um die Sicherheit von Kindern in Kitas bestellt? Was sind die aktuell größten Herausforderungen? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt die repräsentative DKLK-Studie 2021, die größte Befragung von Kitaleitungen im deutschsprachigen Raum.

Die Ergebnisse der Studie werden im Rahmen des Deutschen Kitaleitungskongresses (DKLK) am 24. August 2021 in Düsseldorf vorgestellt. Hierzu laden wir Sie herzlich zu einem Pressegespräch ein. Dieses findet um 14:00 Uhr im CCD Congress Center Düsseldorf statt.

Als Fortsetzung der Befragungsreihen von 2015 bis 2020 steht die Studie in diesem Jahr unter dem Titel „Besondere Anforderungen in Pandemiezeiten“. Mit 4.460 Kita-Leitungen haben so viele Personen an der Umfrage teilgenommen wie niemals zuvor (DKLK-Studie 2020: 2.795), was die Bedeutung der Studie für die Bildungsdebatte in Deutschland unterstreicht.

Die DKLK-Studie 2021 ist eine Umfrage von FLEET Education Events in Kooperation mit dem VBE Bundesverband sowie den drei VBE Landesverbänden, dem Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV), dem VBE Baden-Württemberg und dem VBE Nordrhein-Westfalen, unter wissenschaftlicher Leitung von Prof. Dr. Ralf Haderlein und Dr. Andy Schieler von der Hochschule Koblenz.

Als Gesprächspartner:innen stehen Ihnen im Pressegespräch zur Verfügung:

Udo Beckmann, Bundesvorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE)
Anne Deimel, stellv. Landesvorsitzende des VBE Nordrhein-Westfalen
Axel Korda, Geschäftsführer FLEET Education Events
Barbara Nolte, Leiterin des Referats Erzieher/-innen des VBE Nordrhein-Westfalen und Kitaleiterin aus dem Kreis Paderborn
Dr. Andy Schieler, Hochschule Koblenz

Der Deutsche Kitaleitungskongress findet am 24. und 25. August 2021 in Düsseldorf statt. Über 50 Top-Speaker referieren in über 60 Vorträgen und Workshops zur Mitgestaltung der Zukunft der Kitas in Deutschland.

Der Deutsche Kitaleitungskongress (DKLK) ist eine gemeinsame Veranstaltung von FLEET Education Events, dem VBE Bundesverband sowie den drei VBE Landesverbänden, dem Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV), dem VBE Baden-Württemberg und dem VBE Nordrhein-Westfalen und der AOK. Ausführliche Informationen zum Kongressprogramm finden Sie hier.

Wichtiger Hinweis zur Akkreditierung

Aufgrund der Corona-bedingten Sicherheitsmaßnahmen ist eine Akkreditierung im Vorfeld erforderlich. Bitte melden Sie sich bis Montag, 23. August 2021 unter Angabe Ihres Namens, Ihres Mediums und Ihrer Redaktion für das Pressegespräch per Mail unter presse@vbe.de an. Bitte teilen Sie uns auch mit, ob Sie an einem der beiden Tage – 24. oder 25.08.2021 – den DKLK besuchen möchten.

Bitte beachten Sie unsere Corona-Regeln

Zugang zu der Veranstaltung erhalten nur Personen mit Nachweis einer vollständigen Impfung, einer Genesung oder mit einem aktuellen negativen Corona-Test (3G-Regel). Bitte zeigen Sie Ihren Nachweis und Personalausweis am Eingang der Security.
 

Alle Daten im Überblick:

Was:            Pressegespräch zur Veröffentlichung der DKLK-Studie 2021

Wann:          24. August 2021, 14:00 – 14:45 Uhr

Wo:              CCD Congress Center Düsseldorf

                     Stockumer Kirchstr. 61, 40474 Düsseldorf

Check-In:    Eingang Stadthalle (nicht Eingang Süd wie 2020)

Raum:         Raum 02, Erdgeschoss