DKLK 2020

Wie dramatisch ist der Fachkräftemangel an deutschen Kitas? Welche Entwicklungen zeichnen sich ab und wie steht es um die Auswirkungen, auf die Bildungs- und Betreuungsqualität, die Sicherheit von Kindern und die Gesundheit von Erzieherinnen und Erziehern? Wie beurteilen Kita-Leitungen die Effekte, welche durch das „Gute-Kita-Gesetz“ zu erwarten sind? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt die repräsentative DKLK-Studie 2020. 

Die Ergebnisse der Studie wurden im Rahmen des Deutschen Kitaleitungskongresses am 04. März 2020 in Düsseldorf vorgestellt. 

Die DKLK-Studie 2020 steht als Fortsetzung der Befragungsreihen von 2015 bis 2019 unter dem Titel „Kita-Leitung zwischen Personalmangel und Digitalisierung“. Mit 2.795 Kita-Leitungen haben so viele Personen an der Umfrage teilgenommen, wie niemals zuvor.

Die DKLK-Studie wurde in Kooperation mit dem VBE Bundesverband sowie den drei VBE Landesverbänden, dem Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV), dem VBE Baden-Württemberg und dem VBE Nordrhein-Westfalen unter wissenschaftlicher Leitung von Prof. Dr. Ralf Haderlein durchgeführt. 

Zu den Ergebnissen der DKLK-Studie 2020 gelangen Sie hier

Lesen Sie hier den Pressedienst des VBE zur Veröffentlichung der DKLK-Studie 2020.

Weitere Informationen zum Deutschen Kitaleitungskongress und zur DKLK-Studie erhalten Sie hier.