Netzwerke

VBE Bundesfrauenvertretung: Das Team ist komplett

© Anne Roewer
Die Teilnehmenden der Hauptversammlung der VBE Bundesfrauenvertretung in Berlin

„Stellenwert von Frauen in unserer Gesellschaft – was wir aus Corona lernen können“ war das Leitthema der Frauenvertreterinnen der VBE Landesverbände bei der diesjährigen Hauptversammlung der VBE Bundesfrauenvertretung vom 23. bis 25. September 2021 in Berlin. Anne Roewer, Leiterin der Kommunikationsabteilung des VBE, referierte zum Thema „Parität und Jugendförderung im Verband“. Im Dezember 2021 wird es dazu eine gemeinsame Veröffentlichung der VBE Frauenvertretung mit dem Jungen VBE geben.

Susann Meyer stellte als Bundessprecherin des Jungen VBE die Arbeitsschwerpunkte im Bereich der Förderung von jungen Menschen in der Familienphase vor. Der Bundesvorsitzende des VBE, Udo Beckmann, brachte das Gremium über die Entwicklungen im Bundesverband auf den neuesten Stand. Auf der Tagesordnung stand auch die Nachwahl der neuen stellvertretenden Vorsitzenden der VBE Bundesfrauenvertretung. An dieser Stelle gratulieren wir Maria Stöckel vom VBE Mecklenburg-Vorpommern sehr herzlich zum Wahlerfolg. Das Team der VBE Bundesfrauenvertretung ist mit der Bundessprecherin Tanja Küsgens und ihren Stellvertreterinnen Maria Stöckel, Lena Köhler und Astrid Geißelbrecht komplett.

Zum Abschluss der Tagung referierte Dagmar Völpel, Diplom-Volkswirtin und Coach, gewinnbringend zum Thema „Selbstmanagement im Homeoffice“ und „Notwendigkeiten des Gesundheitsmanagements in Schule und Verband“.