in Düsseldorf

DKLK 2021

Wie dramatisch ist der Fachkräftemangel an deutschen Kitas? Welche Wertschätzung erfahren Kitaleitungen? Wie angemessen empfinden sie ihr Gehalt und die Bezahlung ihrer pädagogischen Fachkräfte? Wie beurteilen Kitaleitungen die Effekte des „Gute-Kita-Gesetz“? Welche Entwicklungen zeichnen sich ab? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt die repräsentative DKLK-Studie 2021.

Die Ergebnisse der Studie wurden im Rahmen des Deutschen Kitaleitungskongresses am 24. August 2021 in Düsseldorf vorgestellt. 

Die DKLK-Studie 2021 steht als Fortsetzung der Befragungsreihen von 2015 bis 2020 unter dem Titel
„Besondere Herausforderungen in Zeiten der Pandemie“. 4.460 Kitaleitungen haben sich an der aktuellen DKLK-Umfrage beteiligt, 1.665 mehr als im Vorjahr.

Durchgeführt wurde die deutschlandweite Umfrage von FLEET Education Events in Kooperation mit dem VBE Bundesverband sowie den drei VBE Landesverbänden, dem Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV), dem VBE Baden-Württemberg und dem VBE Nordrhein-Westfalen, unter wissenschaftlicher Leitung von Prof. Dr. Ralf Haderlein und Dr. Andy Schieler von der Hochschule Koblenz. 

Zu den Ergebnissen der DKLK-Studie 2021 gelangen Sie hier.

Lesen Sie auch den Pressedienst des VBE zur Veröffentlichung der DKLK-Studie 2021.

Weitere Informationen zum Deutschen Kitaleitungskongress und zur DKLK-Studie erhalten Sie hier.