VBE Fokus

Forderung steht fest: 6 Prozent mehr!

Forderung steht fest: 6 Prozent mehr!

Im Januar startet die neue Tarifrunde. Bei den Verhandlungen der Bezhalung der Beschäftigten im öffentlichen Dienst der Länder fordern die Spitzengewerkschaften 6 Prozent mehr - mindestens 200 Euro. Der VBE-Bundesvorsitzende, Udo Beckmann, sieht die Zeit gekommen, "Lobesworte in bare Münze" umzuwandeln.

Die weiteren Forderungen lesen Sie im Beitrag.

Der VBE im Gespräch: MdB Nicola Beer, FDP

Der VBE im Gespräch: MdB Nicola Beer, FDP

Der VBE-Bundesvorsitzende, Udo Beckmann, und sein 1. Stellvertreter, Rolf Busch, trafen Anfang Dezember die FDP-Generalsekretärin und Bundestagsabgeordnete Nicola Beer, die auch fachpolitische Sprecherin der FDP-Bundestagsfraktion für Bildung ist. Bestimmendes Thema war das Lernen in der digitalen Welt.

ETUCE beschließt Resolutionen zur Bildungsqualität und Zukunft Europas

ETUCE beschließt Resolutionen zur Bildungsqualität und Zukunft Europas

Die Rolle der Bildungsgewerkschaften bei der Gestaltung der allgemeinen und beruflichen Bildung in Europa stand im Mittelpunkt einer Sonderkonferenz der ETUCE, dem Europäischen Gewerkschaftskomitee für Bildung und Wissenschaft, welche im November 2018 in Athen stattfand.

Starke Stimme – auch im nächsten Jahr

Starke Stimme – auch im nächsten Jahr

Die Bundesversammlung des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE) trat am 15. November 2018 zusammen und verabschiedete neue Positionen zu bildungspolitisch relevanten Themen, wie Inklusion, Lehrkräfte- und Erzieherausbildung und Werte- und Demokratieerziehung.

Kita-Leitungen aufgepasst! Umfrage für die DKLK-Studie 2019

Bereits zum fünften Mal werden 2019 mit der DKLK-Studie Ergebnisse zur Wertschätzung und Anerkennung von Kita-Leitungen in Deutschland präsentiert. Kita-Leiterinnen und Kita-Leiter laden wir herzlich dazu ein, an der deutschlandweiten Umfrage zur Studie teilzunehmen. Weitere Informationen und den Link zur Teilnahme erhalten Sie im Beitrag.

Überraschungen erleben

Überraschungen erleben

Mit dem Lernstrategen Gregor Staub wurde es schnell eifrig im Kongresszentrum der Dortmunder Westfalenhallen. Mit einer einfachen Methode brachte er den 600 Teilnehmenden bei, wie sie sich in Windeseile und ohne große Mühe endlich vieles merken können. Wie das geht und was in der anschließenden Diskussion besprochen wurde, lesen Sie im Artikel.

Weil wir Werte leben wollen

Weil wir Werte leben wollen

Werteerziehung ist Eltern und Lehrkräften sehr wichtig. Doch gerade wegen fehlender Zeit und Flexibilität gelingt sie an Schule nicht immer zufriedenstellend. Was der VBE jetzt fordert, lesen Sie im Beitrag.

Der VBE im Gespräch: MdB Dr. Ernst Dieter Rossmann, SPD

Der VBE im Gespräch: MdB Dr. Ernst Dieter Rossmann, SPD

Der VBE-Bundesvorsitzende, Udo Beckmann, und sein 1. Stellvertreter, Rolf Busch, trafen Ende September den Vorsitzenden des Bildungsausschusses des Bundestages, Dr. Ernst-Dieter Rossmann. Sie sprachen über Bildungsfinanzierung, den Nationalen Bildungsrat und gelingende Erziehungspartnerschaft zwischen Eltern und Lehrkräften.

Jetzt mitmachen! Bereits 1.100 Teilnehmende bei der Handschreibumfrage

VBE und Schreibmotorik-Institut führen aktuell die Umfrage „STEP 2019: Studie über die Entwicklung, Probleme und Interventionen zum Thema Handschreiben“ durch. Schon einen Monat nach Start der Umfrage haben über tausend Lehrkräfte die Fragen zum Handschrifterwerb, dem Einfluss des Einsatzes digitaler Endgeräte auf den Handschreiberwerb und die Dualität beider Methoden im Unterrichtseinsatz beantwortet.

Fit für die Zukunft

Fit für die Zukunft

Auf dem 2. Bundesseniorenkongress, der im Oktober in Berlin 2018 stattfand, wurde der Bundessprecher der VBE Seniorenvertretung, Max Schindlbeck, in seinem Amt als stellvertretender Vorsitzender der dbb bundesseniorenvertretung bestätigt. Zuvor hatten sich Mitte Oktober 2018 die VBE Seniorenvertretung zur Jahrestagung getroffen.

Zeichen setzen: Reise nach Israel und Palästina

Zeichen setzen: Reise nach Israel und Palästina

Ende Oktober 2018 wurde von der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) und dem Verband Bildung und Erziehung (VBE) eine gemeinsame Delegationsreise nach Israel und Palästina durchgeführt.

Der VBE im Gespräch: MdB Birke Bull-Bischoff, DIE LINKE

Der VBE im Gespräch: MdB Birke Bull-Bischoff, DIE LINKE

Der VBE-Bundesvorsitzende, Udo Beckmann, und sein 1. Stellvertreter, Rolf Busch, trafen Ende September 2018 die Bundestagsabgeordnete Birke Bull-Bischoff. Themen waren: Inklusion, Digitalisierung, Schulbau, der Nationale Bildungsrat und Gewalt gegen Lehrkräfte.

Weltlehrertag 2018: Bildungsqualität braucht massive Investitionen

Weltlehrertag 2018: Bildungsqualität braucht massive Investitionen

„Recht auf Bildung heißt Recht auf gut ausgebildete Lehrkräfte“. So lautet das Motto des Weltlehrertages 2018, der jährlich am 05. Oktober stattfindet.

Bildungslandschaften als Vision für den Schulbau

Bildungslandschaften als Vision für den Schulbau

Auf der Schulbaumesse in Berlin sprach der VBE Bundesvorsitzende, Udo Beckmann, mit weiteren Podiumsgästen über die Öffnung der Schule ins Quartier.

Der VBE im Gespräch: MdB Dr. Stefan Kaufmann, CDU

Der VBE im Gespräch: MdB Dr. Stefan Kaufmann, CDU

Der VBE-Bundesvorsitzende, Udo Beckmann, und sein 1. Stellvertreter, Rolf Busch, trafen Mitte September 2018 den Bundestagsabgeordneten Dr. Stefan Kaufmann (CDU). Themen waren u.a. Digitalisierung und Ganztag.

Pädagogik first, Digitalisierung second

Pädagogik first, Digitalisierung second

Bericht zum Treffen der drei kooperierenden Verbände LCH, GÖD-aps und VBE (September 2018). Mit der Basler Erklärung stellen diese klar: Auf die Pädagogik kommt es an. Digitalisierung ist nur Mittel zum Zweck.